Männermode

Fan von Demna Gvasalia?

(Bild: Modern Man)

Es ist das Kerngeschäft der Musiker: Merchandising. Dank sinkender Verkaufszahlen von CD’s müssen sich Justin Bieber & Co. um neue Absatzmärkte kümmern. Der Bandshirt-Trend kommt ihnen, zumindest dann, wenn es sich um lizenzierte Produkte handelt, gerade recht.
Das, was damals irgendwie cool war – mit einem solchen Shirt die Liebe zum Künstler zu zeigen – verkam spätestens dann endgültig zum textilen Desaster, als Discounter wie „Lidl“ und „H&M“ dafür sorgten, dass Ramones, Guns N’ Rosés und die Beastie Boys der Stolz jeden zweiten Schülers wurde – auch wenn der Träger die Band weder kannte noch eine komplette CD-Länge ertragen wollte.
Trotzdem gibt es Bandshirt-Ideen, die durchaus bemerkenswert und, ja, durchaus auch das Attribut „irgendwie gut“ verdient haben. Bei Hypebeast habe ich eine solche entdeckt.
Bildschirmfoto 2016-08-15 um 11.28.54
Bild: Modern Man

Bei Modern Man gibt es Fanshirts, auf denen weder Justin Bieber, Kanye West oder Beyoncé drauf sind, sondern die wahren Stars der Popkultur: Demna Gvasalia (Vetements und Balenciaga), Gosha Rubchinskiy, Rick Owens und Phoebe Philo (Céline). Der Preis liegt mit $90 pro Shirt auch wesentlich unter dem eines Original Shirts …

Ich bin auf Eure Meinung zu den Shirts gespannt!

You Might Also Like