News

Datenschutz à la Virgil Abloh: Off-White für Rimowa

(Off-White x Rimowa; Herbst 2018; Bild: PR)

Nachdem erst Anfang Juni die Meinungen der Horstson-Leser in den Kommentaren zur Kooperation zwischen Rimowa und Off-White ziemlich weit auseinander gingen, launcht der Gepäckhersteller nun einen zweiten Rutsch der Koffer, die in Zusammenarbeit mit dem Label der Stunde entstanden sind.

Bei den Koffern setzt Off-White auch dieses Mal auf Ironie und versteht die transparenten „See Through“-Trolleys als Antwort auf die Datenschutzdebatte. Man lässt sich also direkt in den Koffer gucken; eine Kontrolle des Koffers wird demnach, wenn man Virgil Ablohs Gedanken weiter spinnt, hinfällig.
Soviel Zeigefreudigkeit gefällt nicht jedem und es mag im Alltag auch anstrengend sein, seinen Koffer immer ordentlich zu packen, insofern werden sich die zukünftigen Besitzer einer schwarzen Variante des „Off-White x Rimowa“-Trolleys sicher freuen. Wie so oft gibt es einen Haken: Die “Personal Belongings”-Koffer werden nur in den USA zum Verkauf angeboten und da auch nur online.

Die „See Through“-Trolleys kann man hingegen ab dem 25. Oktober in ausgewählten Rimowa- und Off-White-Stores sowie online zum Preis von 1.200 Euro kaufen.
Der Preis des “Personal Belongings”-Koffers ist noch nicht bekannt.

No Comments

    Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.