Allgemein

Chanels Coco Coach Campaign: Herbst-Winter im Boxring

chanel-fall-winter-campaign-2014-15-04
Bild: Chanel

Heute werfen wir einen Blick auf die neue Chanel Prêt-à-Porter Kampagne – fotografiert von Karl Lagerfeld, mit den Models Cara Delevingne und Binx Walton sowie das Making-of der Strecke.
Was im März in der wohl spektakulärsten Chanel Modenschau im Grand Palais gezeigt wurde und uns den Supermarkt ganz neu erleben ließ, kommt nun als Herbst-Winter Kollektion in die Läden. Der völlig auf Chanel Produkte umgestellte, für eine Schau aufgebaute „Hypermarché“ sollte eigentlich nur verdeutlichen, dass die Chanel Kollektion in jedem Moment tragbar und ins völlig normale Leben übergegangen ist. Die Globalisierung und Urbanisierung wurde durch die Kollektion an einem Ort dargestellt, den alle Menschen aufsuchen müssen. Typisch Chanel, von der Bürgergattin aus dem 16th Arrondissement bis hin zur Studentin mit „Destroyed Leggings“ ist alles vertreten, was schnell etwas besorgen musste …
chanel-fall-winter-campaign-2014-15-09
Bild: Chanel

Die Kollektion geriet fast ein bisschen aus dem Fokus, weil alle Welt nur den Dekor der Show und die fast unglaubliche Akribie der Details studierte: Vom Ketchup über den Bombay-Gin oder die Coco Pops – alles war auf das Thema Chanel eingestellt. Die ersten Produkte werden schon mittlerweile fleißig kopiert und rückblickend kann man sagen, dass das Thema „Supermarkt“ durch Lagerfeld hoffähig in der Mode gemacht wurde.
Die facettenreiche Kollektion gibt aber mehr her als die Durchläufe der spektakulären Modenschau und so wurden die Looks für die Kampagne neu interpretiert. Es ist für Chanels Begriffe eine sehr sportliche Kollektion, die auf Layer-Looks beruht und fast unendlich kombinierbar ist. Dazu werden originelle Accessoires, wie die bunten Felltaschen, Einkaufskörbe und die in Form von Milchtüten gemachten Abendtaschen, gestylt.
chanel-fall-winter-campaign-2014-15-10chanel-fall-winter-campaign-2014-15-12
Bilder: Chanel
chanel-fall-winter-campaign-2014-15-07chanel-fall-winter-campaign-2014-15-08
Bilder: Chanel

Sicherlich nicht ganz unschuldig an der Wahl für die Location der Kampagne ist einer von Karl Lagerfelds engsten Mitarbeitern: Sébastien Jondeau. Der Privatsekretär und ewige Begleiter des Modegenies boxt nämlich in seiner Freizeit in einem Pariser Boxstall. Und genau so einen Trainingsort suchte das Team um Eric Pfrunder, Olivier Saillant und Karl Lagerfeld an der Périphérique auf, um die neue Kampagne, „Coco Coach“, zu produzieren. Als Statisten fungieren dann auch Jondeau und Baptiste Giabiconi in der Produktion.
chanel-fall-winter-campaign-2014-15-03chanel-fall-winter-campaign-2014-15-02
Bilder: Chanel
chanel-fall-winter-campaign-2014-15-11chanel-fall-winter-campaign-2014-15-13
Bilder: Chanel

Im Fokus stehen aber die Models Binx Walton und Lagerfelds derzeitiger Liebling Cara Delevingne. Gut, dass die „Hauptschuhe“ der Kollektion die bunten Running Shoes sind, denn die passen perfekt zum Thema. Und so wird auf dem Außengelände in curry- und brombeerfarbenen Kostümen gespurtet und auf dem Trainingsplatz der ganze Maschendrahtzaun voller Chanel Taschen gehängt. Ob Liegestütze oder Zirkeltraining – „Tout en Chanel“!
Durch die Kampagne wissen wir nun auch, was die Mädels machen, bevor sie in den Supermarkt gehen …
chanel-fall-winter-campaign-2014-15-01
Bild: Chanel

Wie immer schafft es Lagerfeld, durch die Wandlung des Themas in seiner Darstellung eine Kollektion in völlig anderem Licht erscheinen zu lassen. Außerdem ist der Boxsport gerade sehr angesagt in Paris … wen wundert es bei der Kampagne, die jetzt in allen bedeutenden Modemagazinen erscheint?!

Wie oben versprochen, hier noch das Making-of von Making der Fall-Winter 2014 Kampagne „Coco Coach“ feat. Cara Delevingne & Bind Walton:

You Might Also Like

  • Siegmar
    21. August 2014 at 17:22

    Mir gefällt die Kampagne wirklich gut, die Idee ist super und kommt auch so rüber