Browsing Category

Handwerk

Handwerk

Louis Vuitton sur mesure – Zurück zu den Wurzeln

Manchmal muss man eine Lupe nehmen, ähnlich wie die Lupe, mit der das gallische Dorf von Asterix betrachtet wird, um das Herz einer Marke zu finden, die global agiert und rund um den Erdball vertreten ist. Viele Geschäfte mal groß, mal noch größer, stets umringt von den Kunden aus vielen Nationen, die alle die Objekte ihrer Begierde erwerben wollen.
Louis Vuitton trägt den Namen eines Mannes, der viele Träume hatte und ein Kofferpacker war; der bei seiner Arbeit feststellte, dass die Zeiten sich veränderten und das sich durch aufkommende moderner Verkehrsmittel, wie der Eisenbahn, sich die Bedürfnisse der Reisenden total veränderten.
Er war ein Erfinder, Tüftler und Avantgardist, hatte eine Vision, die heute klein wie ein Sandkorn erscheint, wenn man die Aktivitäten der Firma, die seinen Namen trägt, beobachtet. Aber für ihn war dieses Sandkorn so groß wie ein Findling, als er ins Bon Marché ging, um sich eine neue Hose zu kaufen, in der er um die Hand seiner Frau bei seinem zukünftigem Schwiegervater anhalten wollte.
„Alte Geschichten“ wird mancher denken, aber genau um diese Vision geht es, das Sandkorn existiert auch heute noch und sitzt genau in der Seele eines jeden Handwerkers, der in den Spezial-Anfertigungs Ateliers von Vuitton in der Rue du Congrès in Asnieres arbeitet.

Continue Reading

Handwerk

Es gibt immer weniger Menschen, die Napoleon noch kannten – Madame Pouzieux

Jeden Tag berichten wir hier bei Horstson über Trends, Mode, die zukünftigen Kollektionen. Alles dreht sich um die Welt der Mode – von ganz billig bis ganz teuer, doch wir werfen auch einen Blick auf die Menschen und die Hintergründe. Diese Geschichten sind es, die das ausmachen, was den ein oder anderen von uns so faszinierte, sich mit dem Thema Mode zu beschäftigen oder wie im meinem Fall: Süchtig danach zu werden.

Der geniale französische Dokumentarfilmer Loïc Prigent drehte im Jahre 2004 eine der besten Modedokus die es gibt: „Signe Chanel“, oder wie es bei uns heißt, „Im Haus Chanel“. Über den Zeitraum einer Haute-Couture-Saison wird die gesamte Entstehung einer Kollektion, von der Entwurfszeichnung bis zur großen Modenschau, gezeigt. Man schaut auf amüsante und ungeschminkte Weise hinter die Kulissen und lernt alles kennen, was zur Entstehung einer Kollektion beiträgt. Loïcs Doku ist eine der besten, die je gemacht wurden. Andere Modeschöpfer wie Marc Jacobs, Versace oder Sonia Rykiel waren von ihr so begeistert, dass er über sie auch Dokus drehen musste.
Das absolute Phänomen, dass in dieser Sendung ans Licht kam, war für mich aber die Bortenmacherin des Hauses Chanel: Madame Pouzieux. Zulieferin bei Chanel seit 1954.

Continue Reading