Allgemein

Balenciaga Fall-Winter 2014-15 Lookbook

bal-14-183bal-14-173
Fotos: Courtesy Of Balenciaga

Seit nun mehr 4 Saisons ist Alexander Wang schon verantwortlicher Designer des Pariser Hauses „Balenciaga“ und es wirkt fast so, als ob dem Amerikaner die DNA des Labels und die Fußstapfen seines Vorgängers, Nicolas Ghesqiuère, egal sind. Ghesqiuère musste seiner Zeit die DNA der Menswear bei Balenciaga neu erschaffen, schließlich gab es vorher keine Herrenlinie des Hauses, und so kann ich es mir noch viel weniger erklären, dass Wang nun scheinbar auf Teufel komm raus versucht, das Label zu verjüngen …
bal-14-163bal-14-153
Fotos: Courtesy Of Balenciaga

Im Ergebnis sieht Alexander Wang den Balenciaga Mann im Winter 2014/2015 in Schwarz durch die Welt schreiten, was ungefähr so überraschend ist, wie die sonstige Farbpalette … Bevor ich es mir aber mit Wang verscherze, frage ich einfach bei Euch nach: Wie ist eure Meinung zur Fall-Winter 2014-15 Kollektion von Balenciaga?
bal-14-143bal-14-133
Fotos: Courtesy Of Balenciaga
bal-14-123bal-14-115
Fotos: Courtesy Of Balenciaga
bal-14-103bal-14-93
Fotos: Courtesy Of Balenciaga
bal-14-83bal-14-73
Fotos: Courtesy Of Balenciaga
bal-14-63bal-14-53
Fotos: Courtesy Of Balenciaga
bal-14-43bal-14-36
Fotos: Courtesy Of Balenciaga
bal-14-210bal-14-114
Fotos: Courtesy Of Balenciaga

You Might Also Like

  • peter
    11. März 2014 at 10:06

    Mir zu statisch und zu schwarz,aber ich bin ja nicht der Maßstab:-)))

  • Daisydora
    11. März 2014 at 11:22

    Irgendwie sehe ich Balenciaga überhaupt nicht als Männerlabel, das man zwingend im Markt braucht. Das waren immer schon Kollektionen, die stilistisch nie so richtig Tritt fassen konnten … zudem musste Wang in der nach Ghesquiere-Ära auch erst mal den Fokus auf die Verkaufszahlen legen …. und seine Womenswear dieser Saison ist eine der besten modernen Kollektionen …

    Den schräg gezippten Mantel und das ebenso gezippte Jackett finde ich toll 🙂

  • J
    11. März 2014 at 12:02

    Sehr schön

  • Siegmar
    11. März 2014 at 12:08

    sehr dunkel, sicherlich einige schöne Teile, die graue Kombination aus kurzer Lederjacke etc. ist klasse. ( vorletzte Reihe linkes Bild ). Die Die Kollektion für Frauen war sehr gut.

  • Junikäfer
    11. März 2014 at 20:22

    Wie Daisydora schon schreibt: Die Herrenlinie war bisher eher überflüssig. Es gab ein paar frühere Kollektionen von Ghesquière, in denen er versuchte, seine Ideen der Damenkollektion in die der Herren einfließen zu lassen. Peu à peu verlor er aber auch daran seinen Gefallen, sodass letztendlich eine Kollektion hauptsächlich mit Basics übrig blieb. Mir scheint, dass Wang daran anknüpft.

    Meiner m.E. eher langweilig und überflüssig. Auch hier vorwiegend Basics. Seltsam platzierte Knöpfe, zu große Mäntel und Prints, die wir aus der eigenen Herrenkollektion von Wang schon kennen. Weg damit!

  • monsieur_didier
    12. März 2014 at 09:12

    …die seltsam platzierten Knöpfe sind mir auch direkt ins Auge gesprungen…
    und haben bei mir keinen positiven Eindruck hinterlassen…
    ich mag ja Duffle-Coats total gerne, aber selbst der spricht mich in dieser Kollektion überhaupt nicht an…
    irgendwie sieht alles total steif und leblos aus…
    und der Kopf des Models sieht so gleich aus, als wäre er praktischerweise mit Photoshop in die Bilde reingebastelt worden…