Allgemein

Werbung einmal nur spielen x W Magazine x „Steven Meisel’s Fabulous Fakes“

Nur wenige Topfotografen haben im Verlauf ihrer Karriere so viele Kampagnen für Kunden vieler Branchen fotografieren dürfen, wie Steven Meisel. Ich bin ganz sicher, dass Meisel die Zahl gar nicht im Kopf hat, so viele sind das mittlerweile. Es gab schon Saisonen, da haben sich mehrere direkte Wettbewerber nicht daran gestört, dass Meisel auch die Aufträge der Anderen in der Tasche hatte.
Da verwundert es nicht, dass nun das W Magazine den Werbefotograf selbst zum Thema einer außergewöhnlichen Fotostrecke machte: Neun gestellte Werbeaufträge durfte der Meister für die Ausgabe November 2011 inszenieren und gekonnt wie immer fotografieren.

Das Editorial nennt sich „Steven Meisel’s Fabulous Fakes“ und es entstand unter der Mitwirkung einiger anderer Könner wie Stylist Edward Enninful, Hairstylist Garren, Make Up Artist Pat McGrath und Manicurist Megumi Yamamoto. Zusammen mit einer Handvoll echter Topmodels entstanden Kampagnenmotive für Wäsche, Luxuskosmetik, Parfum, Mode nach Maß, Anti Age Beauty Treatments, Pelze und Kindermode.

Das erste Motiv scheint zu zeigen, wie Meisel an Kunden wie Agent Provocateur herangehen würde. Karen Elson, die man leider schon viel zu selten in Werbung sieht, herrscht da in Grüner Wäsche über fünf nackte Männer in unterwürfigen Posen, deren Pos gerötet sind. Es soll wohl der Fantasie des Betrachters überlassen bleiben, sich das Davor zu imaginieren.

Etwas unverfänglicher und fast schon süß ist das Motiv mit Supermodel Linda Evangelista: Sie sitzt als Schaumgekrönte da und spitzt den Mund für ein Shampoo, das anscheinend in Chanel Flacons abgefüllt wird. Ein Highlight unter den Motiven ist das für Anti Age Beauty Treatments, darauf sieht man Anna Dello Russo nebst fünf weiteren Akteurinnen mit Gesichtsmaske und ohne nennenswertes modisches Statement – in weißem Hemd und schwarzem Haarband – abgebildet. Bestimmt ein eher rarer Anblick.

Ich bin gespannt, was ihr zu den Ergebnissen sagt, ich finde: Bei echten Aufträgen ist Steven Meisel viel besser. Es scheint doch sehr wichtig zu sein, wie viel Wissen um die Marke und das Wettbewerbsumfeld in einen echten Auftrag mit einfließt. Man merkt den Fakes sofort an, dass da keine Kunden dahinter stehen, wenn man die Wäschekampagne mal außen vor lässt.
Aber vielleicht seht ihr das ja ganz anders.

Darsteller, beziehungsweise Models: Guinevere Van Seenus, Caroline Trentini, Coco Rocha, Vladimir Ivanov, Linda Evangelista, Jamie Jewitt, Natasha Poly, Joan Smalls, Jeremy Santucci, Karen Elson, Daria Strokous, Anna Dello Russo, Brana Wolf, Carlyne Cerf De Dudzeele, Lori Goldstein, Marie-Amélie Sauvé, Polly Mellen.

Bilder: W Magazine via/ thanks Ayman

  • siegmarberlin
    19. Oktober 2011 at 12:07

    die sind alle einfach Toll, grosse Klasse von Mr. Meisel

  • Claudia Jordan
    19. Oktober 2011 at 13:37

    ja mir gefällt es auch super gut..

  • Nick
    19. Oktober 2011 at 15:34

    Gefällt mir im Einheitsbrei von Editorial sehr gut!

  • Horst
    19. Oktober 2011 at 22:27

    Ich find die Bilder auch super und zur Abwechslung ist steven klein mal weniger auch nackte Kerle aus…

  • Julia
    19. Oktober 2011 at 22:48

    sehr sehr schöne Bilder!