Browsing Tag

Wäsche

Männermode

Wäschediversität

Bild: Björn Borg

Anfang der Woche war der internationale Tag gegen Rassismus. Für Björn Borg Grund genug, ein Zeichen gegen Ausländerfeindlichkeit und wachsende, nationalistische Tendenzen zu setzen – was liegt da näher, als eine Underwear Collection zu launchen, die sich in der Farbgebung an die „Fitzpatrick Skin Scala“ anlehnt? Sicher eine ganze Menge. Trotzdem ist es Björn Borgs erklärtes Ziel, die Vielfalt und Diversität der Nude Looks zu verdeutlichen. Ob sich dadurch ein Rassist „bekehren“ lassen wird, wurde nicht überliefert und ich glaube es ehrlich gesagt nicht, trotzdem fallen die Unterhosen ins Auge, was sie ja eigentlich gar nicht tun sollen: Continue Reading

Allgemein

Sailorstyle: Le Slip Français x Saint James

Le Slip Français x Saint James 1
Bild: Le Slip Français

Einen Seemannspulli, den sogenannten Troyer, braucht jeder Mann in seiner Grundgarderobe. Das behaupte ich jetzt einfach mal frech und nicht nur, weil der Großteil der Horstson-Autoren in Hamburg wohnt. Natürlich meine ich nicht die landläufige Version eines Troyers mit dem Reißverschluss, sondern die oldschool Variante mit der geknöpften Schulter. Selbst Designer wie Dries van Noten oder Dior greifen immer wieder auf das Original zurück – selbst Coco Chanel stattete ihre Geschlechtsgenossinnen schon 1913 in Deauville damit in ihrer ersten Boutique aus. Langsam aber sicher hat der Pullover aber im 20. Jahrhundert die Häfen verlassen und ist als Klassiker in aller Welt in die Kleiderschränke gewandert. Continue Reading