Allgemein

Surfin’ USA x SAINT LAURENT Men’s Campaign Spring/Summer 2014

TWEET_MEN SS14[2]

SAINT LAURENT Spring Summer 2014
Men’s Fashion Campaign
Rexx Osterkamp, Ethyn and Kevin
L.A. Nov 2013

Während es bei uns noch nicht ganz so klar ist ob es Winter oder doch schon Frühling sein will, ist bei SAINT LAURENT im Kampagnenvideo zur Männerkollektion Spring/Summer 2014 schon Beachfeeling angesagt.

Im Gegensatz zum Kampagnenvideo der Frauen, geht es hier ein bisschen sommerlicher zu. Schwarze Palmen vor sommerlich buntem Hintergrund mischen sich zwischen die von den 80ern inspirierten Teile der Männerkollektion. Palmenprints, Bandanas, Duckies a la „Pretty in Pink“, Westerngürtel und natürlich der „Blood Luster“ Print von Luke Thompson dessen herzförmige rote Tropfen uns verraten: Der Sommer kann kommen! Models dieses Mal: Rexx Osterkamp (Sänger der Band REXX), Ethyn und Kevin. Musik von „Hunx and his Punx“ mit „You don’t like Rock’n’Roll“. Und nun die Frage: Do you?

Das Kampagnenvideo gibt es auf YSL.com 

 

You Might Also Like

  • Siegmar
    11. Februar 2014 at 13:26

    Die Bilder sind gut fotografiert, die Jungs sind genau nach Slimanes Geschmack, die Mode ist, zumindest was man hier sieht, für ziemlich junge Typen die sich in der Regel die Preise für Saint Laurent nicht erlauben können und wollen.

  • monsieur_didier
    11. Februar 2014 at 17:47

    …Siegmar hat es auf den Punkt gebracht und alles das gesagt bzw. geschrieben, was ich auch schreiben würde…

    ich bin allerdings nach wie vor ein sehr großer Freund von Hawaii-Hemden… 😉

  • J
    11. Februar 2014 at 18:00

    OK!

  • PeterKempe
    11. Februar 2014 at 19:12

    Mir gefällt es sehr gut! Super!

  • Junikäfer
    11. Februar 2014 at 21:32

    Super! Gibt der Kollektion einen ganz anderen Hintergrund.

  • Siegmar
    12. Februar 2014 at 14:28

    Sorry, aber welcher Mann über 30 zieht noch solche Klamotten an und den abgeranzten Parka im Video kaufe ich mir dann lieber Second Hand. Vielleicht muss man die Teile richtig sehen, ich glaube aber nicht das mich das überzeugt.