Allgemein

Schöne Sachen, F25 … Frühstück bei Tiffany

Haupt_Header_Breakfast_at_Tiffanys
Frühstück bei Tiffany

Manchmal findet sogar Horst das ganz cool, dass er Horstson und keinen anderen Blog aus der Taufe gehoben hat … hier kann man schon morgens um 09:00 Uhr in High-Fashion, Juwelen und ähnlichem Luxus schwelgen, ohne dass einem gleich die Fetzen um die Ohren fliegen, weil so ein Bericht die Breaking News eines Vertikalen verdrängt, ich mal wieder nichts davon mitbekommen habe, dass Herr Persson „gepupst“ hat und so weiter …
Was kümmert es mich, liebe LeserInnen, was gerade bei & Other Stories rauf und runter läuft, das sehe ich ja ohnehin mit einem halben Auge, wenn ich kurz scanne, wo hin die geschätzten Mit-BloggerInnen schielen, weil sie denken, That’s Style!

Wir feiern lieber Breakfast at Tiffany’s … ganz auf der Höhe der Zeit. Da könnte dann eine coole Holly G. wie Rooney Mara mit Tiara von Tiffany mitten am helllichten Tag durch unsere Bilder im Kopf schweben. In einem weißen Mantel … und so weiter. Kurz: Ich habe da eine kleine und wie immer unverbindliche Auswahl von schönen Sachen, für die Holly’s unter unseren LeserInnen vorbereitet … denen Stil und Grazie in die Wiege gelegt wurden …. die wahre Eleganz und Allure besitzen …
01_Maiyet_Gerippter_Trenchcoat_aus Jacquard_nap_153502_Tiffany_Tiara_29430136_907410_ED
Links: Trench von Maiyet; rechts: Tiara von Tiffany

Los geht es: Der weiße Mantel nennt sich gerippter Trenchcoat aus Jacquard, kommt von Maijet und kostet 1.535 € (Christopher Bailey hat schon getwittert, „Leute, der ist aber nicht von mir, das geht ausnahmsweise auch klar …“ )
Die Tiara von Tiffany – vielleicht nicht unbedingt was für alle Tage, aber als Idee zur Inspiration auf Horstson ein Muss, oder? Stellt euch Rooney oder noch besser, euch selbst in diesem Mantel mit Savoy Kopfschmuck vor (ihr braucht dunkles Haar, für Blonde ist sowas nichts, auch wenn Style-Queen Poppy Delevigne das noch nicht mitbekommen hat) … das ist ein Kopfschmuck aus Diamanten und Süßwasserzuchtperlen, in Platin gefasst, mit abnehmbarer Brosche. Aus der Tiffany & Co. Kollektion „Der große Gatsby“, inspiriert von Baz Luhrmann’s Film und in Zusammenarbeit mit Catherine Martin. Perlen: 3,6 – 6,9 mm. Gesamtkaratgewicht runde Brillanten: 25,06. Preis, naturgemäß auf Anfrage 🙂
02_VB_TAILORED-CREPE-DRESS_mt_145003_VB_Stretch-dress-with-mesh-insert_mt_1350
Kleider von Victoria Beckham

Da wenden wir uns doch lieber schnell wieder der Realität der Modewelt zu; dort treffen wir wie so häufig auf Designerin Victoria Beckham. Hier zu sehen ihr Tailored Crepé Dress (1.450 €) und das hellroséfarbene Stretch Dresh with Mesh Insert (1.350 €) …. aber weil nur mal so gucken ja nichts kostet, gibt es dazu und einfach zu allem hier die Art-Deco-Tropfenohrringe in Platin mit Brillanten und Diamanten im Baguette- und Birnenschliff, wie sich das für Holly’s gehört, auch von Tiffany:
04_Tiffany_530682572_921415_ED
Ohrringe von Tiffany

Von den schwarzen Shiftkleidern kommen wir auch 2013 nicht weg … ich mag ja die Idee, so ins Büro zu gehen und die Tristesse eines dieser Ober-Zeitfresser namens Meetings zu verscheuchen … oder einfach in das nächste hübsche Café. Dazu hat Tom Ford doch mal gesagt: „Warum sollte man nur nachts schön sein, im 18. Jahrhundert trug man Abendkleidung den ganzen Tag über!“
05_Burberry_Prorsum_1495_Embellished-stretch-crepe-dress_mt_149506_Dries_van_Noten_DAKAR-FEATHER-TRIMMED-CREPE-DRESS_mt_1139
Links: Kleid von Burberry Prorsum; rechts: Kleid von Dries van Noten

Geworden sind es das raffiniert dekolltierte Embellished Stretch Crepe Dress (1.495 €) von Mr. Bailey (ein talentierter Brite, dem gehört glaube ich Burberry) und das Dakar Feather Trimmed Crepe Dress (1.139 €) von einem unserer All-Time-Darlings, Dries van Noten, das Marlene Dietrich und Audrey Hepburn gleich je zwei mal geordert hätten …. Dazu muss man es in der Fantasie unbedingt noch mal glitzern lassen. Voila! … schon ist das passende dafür gefunden …
07_Tiffany_29429979_921402_ED
Kette von Tiffany

… die Perlenkette mit Anhänger samt Quaste, bestehend aus Süßwasserzuchtperlen, die in Größe, Farbe und Glanz genau auf die in Platin gefassten Diamanten abgestimmt sind. Wieder aus der Kollektion „The Great Gatsby“ von Tiffany & Co.
08_Burberry_Prorsum_Dress-with-metallic-accents_mt_299509_Jil_Sander_Plasir-wool-dress-with-metallic-insert_mt_1490
Links: Kleid von Burberry Prorsum; rechts: Kleid von Jil Sander
10_Alexander_McQueen_Shiftkleid_aus_crepe_Grtel_nap_98011_Christopher_Kane_Printed-cotton-dress_mt_980
Links: Kleid von Alxander McQueen; rechts: Kleid von Christopher Kane

Zumindest zwei der vier Kleider hier kennt jeder Horstsonian schon aus dem passenden Defilee … das futuristisch anmutende Dress with Metallic Accents von Burberry Prorsum (2.995 €) und das trägerlose Plaisir Wool Dress with Metallic Insert (1.490 €) von Jil Sander, die uns ruhig noch länger hätte erhalten bleiben sollen, wenn ich dieses tolle Kleid für moderne Holly’s so betrachte. Weil aber jede Frau auch mal Lust hat, nicht im Little Black Dress zu erscheinen, kommen hier noch das ganz hell puderrosafarbene Shiftkleid mit Gürtel (980 €) von Alexander McQueen und das Printed Cotton Dress (980 €) von Christopher Kane, das uns mit seinem Muster daran erinnert, dass man mit Computerprogrammen auch sehr schöne Stoffdessins zaubern kann … oder seid ihr da anderer Meinung?
12_Gucci_Twillmantel_mit_Cape_Woll_Seidenmischung_nap_250013_Gucci_Wollmantel_mit_Lederbesatz_nap_1800
Mäntel von GUCCI

Zwei schöne schwarze Mäntel von Gucci gefällig? Der Twillmantel mit Cape ist aus einer Wolle-Seidenmischung (2.500 €) und der schlichte daneben (1.800 €) wurde am Rücken mit Lederbesatz modisch veredelt …
14_VB_Silk-and-wool-blend-dress_mt_155015_Sophie_Hulme_mantel_aus_gebuersteter_wollmischung_nap_650
Links: Kleid von Victoria Beckham; rechts: Mantel von Sophie Hulme

Wer bei Breakfast at Tiffany’s gut aufgepasst und den Film ohnehin schon 31 Mal gesehen hat, der weiß, dass Holly da diesen Mantel in Orange getragen hatte. Darunter, das enthüllt Horstson heute, hätte sie 2013 auf jeden Fall das ladylike Silk and Wool Blend Dress (1.550 €) von Victoria Beckham getragen. Den besten Mantel dazu, in Original Holly-Orange, hatte ich euch schon zu den Kleidern von Mary Katrantzou gezeigt und tue das einfach hier noch mal: der kommt immer noch von Sophie Hulme, wurde aus gebürsteter Wolle geschneidert und ist für 615 € zu haben.
17_Jimmy_Choo_Abel_Pumps_aus_Veloursleder_nap_39518_Gianvito_Rossi_Pumps_aus_Veloursleder_und_Mesh_nap_525
Links: Pumps von Jimmy Choo; rechts: Pumps von Gianvito Rossi
19_Jimmy_Choo_Typhoon_Pumps_aus_Leder_nap_52520_Gianvito_Rossi_Pumps_aus_Leder_black_nap_440
Links: Pumps von Jimmy Choo; rechts: Pumps von Gianvito Rossi

Sooo, Schuhe brauchen wir zu diesen Shiftkleidern auch, liebe LeserInnen. Und zwar richtig schöne Pumps – wie bei mir Standard, bitte immer ohne Plateau (Audrey Hepburn maß schon 1,70 und moderne Frauen sind auch keine Zwerge). Gleich vier Paar stehen zur Auswahl: die weißen Pumps Abel aus Veloursleder (395 €) von Jimmy Choo, die Pumps aus Veloursleder und Mesh (525 €) von Gianvito Rossi, der im Moment die tadellosesten Pumps-Klassiker bringt … die umwerfend kapriziösen Typhoon Pumps mit zwei Mal Riemchen, an den Fesseln und am Spann (525 €) chicer und eleganter durch ein Paar Pumps geht fast nicht mehr! … und dann noch – der Vollständigkeit halber – das Paar schwarze Pumps, das jede Frau im Schrank haben sollte (Gianvito Rossi, 440 €). Noch eine Tasche dazu, die zum weißen Trench und zu den beiden schwarzen Mänteln getragen werden kann. Die Ebury Maxi Tote aus Leder von Anya Hindmarch (990 €) …
Unbenannt 1
Tasche von Anya Hindmarch

Und weil das hier Tiffany zu Gast auf dem Romantikblog Horstson ist, wo bekanntermaßen alle eleganten und modernen Frauen (und Männer 🙂 ) vom Fleck weg geheiratet werden, bekommt ihr den Tiffany Setting, den berühmtesten und beliebtesten Verlobungsring der Welt dazu! (Preise ab 10.100 €, aber nur so lange der Vorrat reicht). Hier sollte Horst wohl ein kitschiges Herzchen einsetzen … ♥
22_Tiffany-Solitaire_10.100
Ring von Tiffany

Wenn es der Anlass erfordert, bekommt ihr ab sofort Schöne Sachen mit Duft! Hier kommt als Premiere Joy von Jean Patou, einer der gelungensten eleganten Düfte der Welt, ebenso unvergänglich, wie Diamanten, stilvolle und handwerklich sauber gefertigte Mode, die wesentlich länger als eine Saison hält, was sie verspricht, und unser gemeinsamer Glaube an Stil, Eleganz und die Freude, die Mode uns allen machen kann!
23_Joy_Henri_Almeras-s_Perfume-for-Jean-Patou
Joy von Jean Patou

Und dann noch viel Freude beim Gucken von Breakfast at Tiffany’s, das lieben und gucken doch an Weihnachten ohnehin ungefähr alle … oder etwa nicht?

(Alle Teile über MyTheresa; Net-A-Porter und Tiffany)

You Might Also Like

  • Siegmar
    13. Dezember 2013 at 11:00

    Liebe Daisydora,

    eine ganz tolle Wahl, jedes einzelne Teil und der Tiffany Schuck ein Traum und einer der nobelsten Düfte der Welt “ Joy “ alternativ dazu noch von Patou “ Mille „.

    Sehr, sehr schön “ Übrigens einer meiner absoluten Lieblingsfilme “ Breakfast at Tiffany´s „

  • peter
    13. Dezember 2013 at 11:08

    whow!!I love!!So eine schöne auswahl und der Joy Flacon meiner Oma steht bei mir natürlich im Archiv!!!Wunderbar einmal so eine Party feiern wei bei Holly….mein Traum!!!

  • søren
    13. Dezember 2013 at 11:37

    Wunderbar.
    Daisydora, du hast wahnsinnig gut eine moderne Übersetzung für das Kostüm von Holly gefunden.
    Man merkt, dass du die Figut magst, ich glaube, das ist wichtig, um gute Empfehlungen abzugeben. Auch wenn mit ein Trenchcoat etwas fehlt. 🙂
    Ich liebe Breakfast at Tiffanys auch sehr, der Film wird (nicht nur in der Weihnachtszeit) mehrmals im Jahr angeschaut.
    Und ich lese auch oft das Buch, was ich nur wärmstens empfehlen kann. Truman Capotes Vorlage war nämlich noch bissiger und ausgefeilter als der Film, durfte so nur wegen der konservativen Verhältnisse nicht verfilmt werden.
    Wobei ich sehr froh bin, dass Herr Caopte sich nicht mit seinem Besetzungswunsch durchsetzen konnte. Ursprünglich sollte ja Marilyn Monroe die Holly spielen, was einfach nicht gepasst hätte, so sehr ich Marilyn auch mag.
    Vielleicht ein schönes Weihnachtsgeschenk für Breakfast at Tiffanys-Liebhaber:
    „Verlieben Sie sich nie in ein wildes Geschöpf“. Ein ganz toll gestaltetes Buch aus dem Lagerfeld Steidl Verlag, wo es um die Hintergründe des Films und der Vorlage geht.
    Hab ich dieses Jahr gelesen und als sehr interessant empfunden.

  • Daisydora
    13. Dezember 2013 at 15:16

    @Siegmar

    Ich danke Dir 🙂 … nun, da Du sogar Mille kennst, muss ich mich ganz schön anstrengen, noch was Überraschendes zu finden. Ich mochte das immer sehr gerne, dass die Mille Parfumflacons limitiert und nummeriert waren/sind… Und Breakfast at Tiffanys mag ich auch immer wieder sehen … (ich verweigere Sissi Filme zu allen Jahreszeiten, auch an Weihnachten) …

    @Peter

    Merci 🙂 Joy ist ganz wunderbar und ich verbinde den Duft auch schön seit der Kindheit mit der Familie … irgendwann steigt die Party schon …

    @søren

    Danke, wie aufmerksam 🙂 … ja, ich mag die Figur und natürlich auch den Look, den Audrey Hepburn hatte … aber in dieser Preisklasse ist das Finden von Schönen Sachen auch leicht … Ich bin ein fan von Truman capote, habe das Buch aber nie gelesen und werde das wohl an Weihnachten nachholen. danke auch für Buchtipp …

    Das wusste ich ehrlich gesagt gar nicht, dass Capote auf Audrey bestand … aber ich sehe das trotz Anhimmeln von Marilyn genau so wie Du … wohl auch deshalb, weil ich diesen feinen, etwas distanzierten, eleganten und zarten Typ Frau (in allen Körpergrößen) schön finde … das Buch werde ich mir schenken und mal sehen, wer das noch bekommt …

  • Die Woche auf Horstson | Horstson
    15. Dezember 2013 at 12:12

    […] Ich wünsche mir … 1) … den Mantel von Pringle. 2) … die DVD “Frühstück bei Tiffany“. 3) … Schmuck von Cartier. 4) … einen Sheriffstern von Chanel. 5) … eine […]