News

Raf Simons wird neuer Kreativdirektor bei Calvin Klein

(Bild: Willy Vanderperre)

Es wurde schon lange gemunkelt, heute wurde es bestätigt: Raf Simons wird der neue Kreativdirektor bei Calvin Klein. Es gibt viel zu tun für den Designer, denn ist zukünftig weltweit für die „kreative Strategie“ der Marke Calvin Klein verantwortlich, zu der auch die Marken Calvin Klein Collection, Calvin Klein Platinum, Calvin Klein, Calvin Klein Jeans, Calvin Klein Underwear und Calvin Klein Home gehören.
In Simons‘ Stellenbeschreibung steht auch, dass er in alle Aspekte der Planung, des weltweiten Marketings und der Kommunikation eingebunden wird. Simons erste Kollektionen für Calvin Klein wird im Herbst 2017 präsentiert. Unterstützt wird der Belgier von Pieter Mulier, der den Posten des „Creative Directors“ übernimmt und die kreativen Visionen des Designers umsetzt. Gleichzeitig wird Mulier die Verantwortung über die einzelnen Designteams innerhalb der Marke Calvin Klein übernehmen.

Erst im April haben Francisco Costa und Italo Zucchelli im Zuge der neuen Markenstrategie Calvin Klein verlassen.
Die Entscheidung, dass Simons bei Calvin Klein startet, freut uns natürlich ein stückweit, obwohl er bei Dior bis heute ein großes Loch hinterlassen hat. Bleibt zu hoffen, dass er sich bei seinem neuen Arbeitgeber wohlfühlt und er dort nicht das „iPhone der Mode“ entwerfen soll, wie es Peter so treffend formulierte

You Might Also Like

  • PeterKempe
    2. August 2016 at 19:08

    Verstehe nicht wie man Dior verlassen konnte, wegen des starken Kollektionsdrucks und der Öffentlichkeit, um dann bei einem amerikanischen Konzern, die ja bekannt für den doppelten Druck und ihre „Hire and Fire“-Politik sind, anfangen kann. Irgendwie nicht die logische Folgerung aus dem Dior Desaster …

  • Gerold
    3. August 2016 at 00:26

    auf den Punkt gebracht lieber Peter!

  • Christian
    3. August 2016 at 01:26

    Ich finds gut und CK kanns gut gebrauchen

  • Siegmar
    3. August 2016 at 16:10

    wow, wow, wow hätte ich nicht erwartet, bei Dior war e großartig, bin gespannt auf Calvin Klein. Eine Marke die ich mal sehr geliebt habe, bis man CK Jeans auf dem Wühltisch bei Woolworth fand. Ich würde mich freuen wenn es eine erfolgreiche Story wird.

  • Junikäfer
    4. August 2016 at 20:33

    Sehr schwach!

  • Raf Simons für adidas Originals Herbst/Winter 2016/17 | Horstson
    9. August 2016 at 17:40

    […] Simons wird, wie letzte Woche bekannt gegeben wurde, der neue Kreativdirektor bei Calvin Klein – hoffen wir, dass er weiterhin alles unter einen […]

  • Monsieur Didier
    12. August 2016 at 23:50

    …ich mag RS sehr, mochte ihn schon immer, bis auf die Tatsache, dass er die ganzen ubsexy Grunge-Buben anschleppte und durch seine Schauen stelzen ließ…
    und seit diesem großartigen, großartigen großartigen Dior-Film liebe ich ihn…
    er ist so dröge, dass ich oft lachen mußte…
    und seine Entwürfe für Jil Sander und Dior waren fast samt und sonders erste Creame de Luxe…

    …aber was will er bitte bei Calvin Klein?
    nun, ich bin gespannt…!