News

Pauls Porsche

(Porsche 911; Bild: Courtesy of Paul Smith)

Wo wir doch vor wenigen Tagen noch über spleenige Hobbys sprachen … Der britische Porsche-Händler James Turner lackierte seinen 911er aus dem Jahre 1965 in den Farben, für die Paul Smith steht, und wird mit dem Wagen am 7. Juli 2018 bei den „Le Mans Classic“ an den Start gehen.
Liebe zum Detail wurde in den Bau dieses ganz speziellen Autos gesteckt: Die „Artist Stripe“-Lackierung („Artist Stripe“ nennt sich das Paul-Smith-Streifenmuster) zieht sich selbst durch den Innenraum und sogar auf der Unterseite des Fahrzeugs.
Den Überrollkäfig des Porsche 911 ließ Turner dunkelgrün lackieren, um dem vorderen Teil des Autos zu entsprechen; die Sitzkissen sind aus feuerfestem benzinblauem Material, passend zum hinteren Teil. Der Schaltknauf aus Balsaholz im Stil des Porsche 917 wurde von Paul Smith handsigniert. Es lohnt also ein genauerer Blick:

Der Porsche 911 wurde als persönliches Projekt von James Turner gebaut: „Ich war schon immer ein Fan von Paul Smith und ich erinnere mich noch daran, dass ich meinen ersten Paul-Smith-Pullover und -Jeans gekauft habe – ich habe sie sogar noch“, wie der Gründer von „Sports Purpose“, einem Autohaus, das sich auf historische Porsche-Modelle spezialisiert hat, erklärt.

Der Wagen wird übrigens bei historischen Rennveranstaltungen eingesetzt – angefangen beim „Le Mans Classic“-Rennen 2018, das vom 6. bis 8. Juli auf der Rennstrecke in La Sarthe / Frankreich stattfindet. Das Porsche-Classic-Rennen beginnt mit dem Nachtqualifying am Freitag, gefolgt vom Rennen am frühen Samstagnachmittag mit einem 70er-Rennen mit historischen Rennwagen.
Wer es nicht zum „Le Mans Classic“-Rennen schafft, kein Problem: Der Wagen wird auch beim „Goodwood Festival of Speed“ in England vom 13. bis 15. Juli zu sehen zu sein.

2 Comments

  • HappyFace313
    6. Juli 2018 at 18:41

    🙂 Geniales Auto! Die Idee gefällt mir auch.
    Bleibt abzuwarten was Paul Smith dazu sagt?
    Liebe Grüße aus Wien
    Claudia 🙂

  • Monsieur Didier
    7. Juli 2018 at 16:06

    …gelungen und großartig…
    ich bin mir sicher, Paul Smith gefällt’s…!

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.