Schaufenster

Olaf Borchard für das KaDeWe

(KaDeWe – Fensterfront Tauentzien mit dem Thema „It´s a man´s world“; Bild: KaDeWe-Group)

Das sollte als Beweis reichen: Die KaDeWe-Group liest Horstson. Wie ist es sonst zu erklären, dass ich mich erst vor wenigen Wochen über die uninspirierten Dekorationen des Karstadt-Kaufhauses auf der Mönckebergstraße gewundert habe, und nun beim KaDeWe, Oberpollinger und beim Alsterhaus Schaufenster präsentiert werden, die mühelos mit internationalen Häusern wie Harrods oder Bergdorf Goodman mithalten können?
„Schuld“ daran ist der Hamburger Illustrator Olaf Borchard, der für die KaDeWe-Gruppe eine lustige Welt kreierte, die sich von Alltagssituationen und seinem Dackel Rudi inspirieren ließ.

  • KaDeWe - Fensterfront Tauentzien mit dem Thema "It´s a man´s world"; Bild: KaDeWe-Group

Aus den Skizzen seiner Fotoproduktionen für einige Marken und Magazine (zum Beispiel Grazia), entwickelte Olaf Borchard nach und nach die Serie „Misses“, wie er seine Figuren mit den gertenschlanken Beinen nennt und die über die Jahre zu seinem Markenzeichen wurden. Für die Schaufenster des KaDeWe, dem Alsterhaus und dem Oberpollinger sind nun die sogenannten „Mister“ entstanden: Mr. Personal Shopper, Mr. Sleep, Mr. Hat Love Bird, Mr. Luggage, Mr. Box Tie und einige mehr.
Ein Schaufensterbummel kann also Spaß machen. Sogar in Deutschland.

  • KaDeWe - Fensterfront Tauentzien mit dem Thema "It´s a man´s world"; Bild: KaDeWe-Group

Fehlt jetzt eigentlich nur noch ein Mister Horstson …

You Might Also Like