News

Moose Knuckles kooperiert mit Telfar

(Foto: Jason Nocito)

Telfar? Wer die letzten zwei Jahre auch nur den Bruchteil einer Sekunde über den Kauf einer Tasche nachgedacht hat, wird um das New Yorker Label nicht drumherum gekommen sein: Die Telfar Shopping-Bag gilt als eine der begehrtesten Taschen weltweit. Das sagt nicht nur die Vogue, sondern auch die globale Shopping-Plattform Lyst, die quartalsweise den Lyst-Index veröffentlicht. Hierbei handelt es um einen Bericht über die beliebtesten Modemarken und -artikel, der folgerichtig auch Taschen im Fokus hat.

Im dritten Quartal führt Pradas Raffiabast-Tasche die Liste der beliebtesten Damenprodukte an. Demna Gvasalias neue „Le Cagole“-Tasche für Balenciaga landet auf dem sechsten Platz. Telfar hatte es zuvor bereits zweimal in die Liste der beliebtesten Damenprodukte geschafft. In diesem Quartal belegt der Shopper der Marke den vierten Platz auf der Herrenliste, was die News, dass Telfar mit Moose Knuckles kooperiert, noch etwas spannender macht.
Beide Marken haben sich zusammengetan, um eine 17-teilige Outerwear-Kollektion zu entwerfen, die es in sich hat – und das nicht nur, weil es Telfar Clemens‘, so der Name des Designers hinter dem Label, erster Ausflug in die wunderbare Welt der Oberbekleidung ist.

„Das Design ist ganz speziell für alle gedacht. Wenn ich es nicht jeden Tag auf der Straße sehe, ist es nicht wirklich passiert.“ – Telfar Clemens

Telfar Clemens ist das Kunststück gelungen, die Key Looks von Moose Knuckles in einer Winterkollektion neu zu interpretieren. Er versteht die Entwürfe als eine Ode an die Bewohner New Yorks, die zwar gerne auffallen, aber sich nicht in anderer Leute Angelegenheiten einmischen. Ja, auffallen werden die Träger auf jeden Fall, allerdings auf eine gute und aufregende Art, durch die Moose Knuckles auf eine neue Ebene gehoben wird und so sexy ist wie nie zuvor. „Unsere gemeinsame Vision, etwas Ungezwungenes, Müheloses und Verantwortungsbewusstes zu schaffen, ermöglichte eine unglaubliche Synergie zwischen unseren Marken“, wie Dominique Lagleva, Marketing-Vizepräsidentin bei Moose Knuckles, erklärt.

Die „Moose Knuckles x Telfar“-Kollektion umfasst ein – aus Sichtweise von Moose Knuckles – klassisches Set bestehend aus einer Steppjacke und einer passenden Skihose, wobei ‚klassisch‘ durchaus relativ ist. Weitere Teile sind ein doppelreihiger wattierter Cabanmantel aus Wolle und Nylon sowie eine Hybride aus Hoodie und Steppjacke mit Telfar-Monogramm, in die Bänder aus wattiertem Nylon eingearbeitet sind. Der Puffer-Hoodie ist als Uniform-Look designt und taillenlang, oder als überlanger Unisex-Mantel erhältlich. Er wird mit der passenden gesteppten Jogginghose kombiniert, die an den Knien ringartige Einsätze aus Nylon und Fell hat.
Naturgemäß gibt es auch Taschen, schließlich ist es das Produkt, mit dem Telfar Clemens ganz nebenbei die gesamte Branche durcheinandergebracht hat.
Die Preise der „Moose Knuckles x Telfar“-Kollektion liegen zwischen 195 US-Dollar und 4.300 US-Dollar; vorgestellt wird sie ab dem 01. November 2021. Ab dem 8. November werden exklusive Kollektionsteile bei Galeries Lafayette, Browns, Antonioli, Saks Fifth Avenue, Holt Renfrew und Ssense erhältlich sein.