Accessories News

Louis Vuitton lanciert Mund- und Nasenschutz

Foto: Joan Braun

Irgendjemand muss den Anfang machen – in diesem ganz besonderen Fall ist es Louis Vuitton: Das französische Luxushaus stellt das „LV Shield“ vor. Hierbei handelt es sich um ein lichtempfindliches Schutzvisier, das einerseits Sonnenlicht abschirmt, andererseits aber auch als Mund- und Nasenschutz zu tragen ist.

Das „LV Shield“ besteht aus einem Visier aus einem kunststoffähnlichen Material mit Stoffbesatz und einem elastischen Band, sodass es sich bequem um den Kopf des Trägers schmiegt.
Das fotochromatische, mit einem Monogramm besetzte Visier geht beim ersten Anzeichen von direktem Sonnenlicht vorsichtig von klar nach dunkel über und schützt so das gesamte Gesicht vor leichtem Sonnenlicht – eine Sonnenbrille wird also nicht ersetzt. Das „LV Shield“ lässt sich aber auch hochklappen, wodurch es sich zur klassischen Schirmmütze verwandelt. Louis Vuitton ist dadurch das Kunststück gelungen, einem eigentlich sperrigen Shield eine weitere Funktion zu geben, was insofern spannend ist, als dass man es in sein Outfit integriert – denn machen wir uns nichts vor: Der Mund- und Nasenschutz wird uns noch eine Zeit begleiten. Und wenn man einen solchen Schutz schon tragen muss, spricht ja eigentlich auch nichts dagegen, diesem einen modischen Drive mitzugeben, oder?

Dass Louis Vuitton das erste Luxushaus ist, dass ein solches Shield lanciert, verwundert eigntlich nicht, zumindest dann nicht, wenn man im Hinterkopf hat, dass das Label schon immer versucht hat, Innovation mit Stil zu verbinden – immerhin war es der Firmengründer, der mit seinen Gepäckstücken, Taschen und Accessoires das stilvolle Reisen kultivierte.

Der Mund- und Nasenschutz von Louis Vuitton wird ab dem 30. Oktober 2020 erhältlich sein. Der Preis ist noch nicht bekannt.

No Comments

    Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.