Lookbook Männermode

Kontrollverlust: Gucci Cruise Spring-Summer 2016

Bild: PR

Wenn es ein Label der Stunde gibt, dann ist es Gucci. Nun bietet für das neueste Kampagnenvideo eine runtergerockte Villa eine spektakuläre Kulisse. Gedreht hat das Schmankerl der britische Fotograf und Regisseur Glen Luchford, der Models wie Kadri Vahersalu, Rhiannon McConnell, Tami Williams, Laurie Harding und Taavi Mand zum Joy Division-Cover „She’s lost control“ von Alive She Died in Entwürfen von Alessandro Michele tanzen ließ.
Nun finden wir Cover von Joy Division schon aus Prinzip daneben, allerdings ist die Version der griechischen Band mit 30 Jahren auch fast schon so alt wie das Originalwerk von Joy Division, dass 1978 seine Premiere feierte.
Beide Bands gibt es nicht mehr – weder Joy Division noch Alive She Died, doch den Tanz der Models in Slow Motion untermalt „She’s lost control“ perfekt …

Parallel wurde nun auch das neueste Lookbook zur Cruise Spring-Summer-Kollektion veröffentlich – ich bin mir sicher, dass sich auch dort Klassiker finden, die noch in 30 Jahren erstaunlich modern wirken, oder?
gucci-cruise-2016-collection-2gucci-cruise-2016-collection-3
Bilder: PR
gucci-cruise-2016-collection-4gucci-cruise-2016-collection-5
Bilder: PR
gucci-cruise-2016-collection-6gucci-cruise-2016-collection-7
Bilder: PR
gucci-cruise-2016-collection-9gucci-cruise-2016-collection-10
Bilder: PR
gucci-cruise-2016-collection-11gucci-cruise-2016-collection-12
Bilder: PR
gucci-cruise-2016-collection-14gucci-cruise-2016-collection-15
Bilder: PR

You Might Also Like

  • Monsieur_Didier
    3. November 2015 at 13:35

    …warum bitte sind die meisten Label immer semi-erfolgreich bei Schuhen, insbesondere bei Herrenschuhen?

  • Siegmar
    3. November 2015 at 14:11

    schön und die Budapester mit den Gucci-Streifen gefallen mir schon sehr.

  • René
    3. November 2015 at 15:10

    <3

  • PeterKempe
    3. November 2015 at 15:19

    Endless love! Der Teppich-Tibet-Tiger-Pullover mit der Raw Jeans und dem Gürtel … da fang ich mal an zu sparen!

  • jan
    3. November 2015 at 15:40

    Party im Anrorexiaheim? Deutlich zu dünn die Models, finde ich problematisch.

  • Serven
    3. November 2015 at 16:44

    Ich weiss nicht genau. Bei Gucci habe ich schon das zehnte Mal
    erlebt, dass es das Label der Stunde war. Die Sachen sind ok.
    Der Burner sind sie sicherlich nicht. den Pulli mit dem Tger gab es vor 20 Jahren ähnlich von Beirendonck. Habe ihn sogar noch im Schrank hängen.
    Ich finde andere Labels im Moment interessanter und eindeutiger
    in die Zukunft weisend.

  • blomquist
    3. November 2015 at 17:16

    Mir gefällt es sehr gut!

  • PeterKempe
    3. November 2015 at 17:26

    @Serven
    Natürlich hast du recht – vieles gab es schon mal. Nen Tiger Pulli gab es auch von Krizia – aber ich glaube mittlerweile, dass es alles wiederholt! Und das man der Generation heute zugestehen muss: Sie sollen ihre eigenen Erfahrungen machen … Wenn ich mit meinen fünfzig Jahren losgehe, hab ich alles schon mal gehabt – aber dafür können die 25-jährigen ja nichts … Manchmal macht es ja auch Spaß, sich selbst zu zitieren – nur in einem anderen Kontext! Mich fasziniert bei Alessandro Michele der Hintergrund aus dem er agiert und seine intelligenten Sinnessprünge, in denen er verschiedene Bereiche interagieren lässt. Das es Labels gibt, die „zukünftiger“ sind, pflichte ich dir bei! Gucci bleibt ein klassisches Haus und kein Avantgardelabel

  • Norbert
    3. November 2015 at 17:53

    ich hab schon einige Teile der Cruise Collection im Original gesehen… Einfach toll!!! Da war schon was für mich dabei!!! Und die Anleihen an Krizia aus den 80 ern sind super, warum nicht?

  • Monsieur_Didier
    3. November 2015 at 18:07

    …ach wie schön, dass es noch andere gibt, die Krizia kennen…
    das Label war total HOT in den frühen 80ern…
    und dieser Tiger-Pullover, den finde ich sogar ganz gut und witzig, ich selber sähe damit aber irgendwie albern aus…
    vielleicht gibt es ja auch eine Pullover-Variante mit einem Elefanten, da wäre ich dann dabei 😀