Music

Jamie XX – „Loud Places (feat. Romy)“

Bild: PR

Wir erinnern uns als das Jahr 2009 ganz im Zeichen von The XX stand. Anfangs noch zu viert, sorgten die Mitglieder rund um Jamie XX für eine kleine Revolution in der Musik mit ihrem reduzierten und düsteren Elektrosound. Sechs Jahre und zwei The XX Alben später, steht die Veröffentlichung des zweiten Soloalbums von Jamie Smith alias Jamie XX an und schon vor VÖ wird es als eines der meist erwartetsten Alben 2015 gehandelt. Bis „In Colour“ allerdings erscheint (29.05.2015), müssen wir uns mit den vier bereits veröffentlichten Songs des Albums „Gosh“, „Sleep Sound“, „Girl“ und „Loud Places“ zufrieden geben. Letzterer entstand mit stimmlicher Unterstützung der alten Bandkollegin Romy Madley Croft die im Video zu einer nächtlichen Skateboardtour einlädt.

„Loud Places (feat. Romy)“

„Girl“

https://soundcloud.com/alessio-puliafito/jamie-xx-girl-1

„Sleep Sound“

https://soundcloud.com/indoorsoutdoors/jamie-xx-sleep-sound

You Might Also Like

  • Siegmar
    30. April 2015 at 11:36

    super 🙂

  • Horst
    3. Mai 2015 at 12:45

    Loud Places ist zurzeit eines der Lieder, die bei uns rauf und runter laufen … Sehr schön!! 😀

  • Test: Urbanite XL Wireless Kopfhörer von Sennheiser | Horstson
    11. Mai 2015 at 09:47

    […] recht überschaubaren Playlist fällt die Wahl auf Jamie XX, den mein werter Kollege Jan letzte Woche vorgestellt hat: Bass und Tonqualität kann ich nur als ‘großartig’ beschreiben. Den […]