Allgemein

Farah, Sahara(h)

7
Bild: Farah

Herbstimpression statt Hochsommer – Kennt ihr die Marke Farah und genießt gerade die schwüle Sommerhitze? Ich könnte Wetten abschließen, dass mindestens die Hälfte unter uns bei beiden Punkten mit einem entscheidenden „NEIN“ antwortet. Ich gehöre zumindest zu diesem Teil, denn weder bei dem Modelabel, noch bei dem vorgezogenen Herbstwetter kann ich mit „JA“ antworten. Bislang zumindest, ich kläre auf…
9
Bild: Farah

Vor geraumer Zeit habe ich erstmals das Pressematerial von Farah beziehungsweise Farah Vintage zugeschickt bekommen und musste als „German Kid“ feststellen, dass ich bislang ordentlich was verpasst habe: Die Marke wurde bereits in den 1920er-Jahren in den Staaten gegründet und entwickelte sich, gerade in den Siebzigern und Achtzigern, zum Must-Have der amerikanischen und britischen Jugend. Eine schmale Passform und strenge Schnitte harmonieren perfekt bei den Kollektionen der zurückliegenden Jahre.
68
Bilder: Farah

Für die kommenden Monate (ich habe schon fast den Sommer aufgegeben) überzeugt mich das Wechselspiel der Herbst/Winter Kollektion 2014 „Rave Against The Machine“: Tradition versus Zeitgeist. Klassische Mäntel, Strick und Wolle treffen auf Sportswear und mittendrin die Bomberjacke. Bislang habe ich mich nicht wirklich an das Kleidungsstück herangetraut, gekaufte Exemplare hängen unangetastet im Schrank und warten vergeblich auf einen Ausflug. Das Printmodell gilt hier ganz klar als mein persönlicher Favorit.
14
Bilder: Farah

Erst auf den zweiten Blick fällt auf, dass es zu einer wahrhaften Print-Symbiose kommt: Neben den auffälligen Drucken auf Hemden und Oberbekleidung, sticht zwischendurch auch mal ein Modell des Illustrators Rich Fairhead ins Auge. Der Brite hat einige Teile der Kollektion mit seiner Handschrift versehen und siehe da, im Layer-Look mit Pullover und Blazer geht das Zusammentreffen der verschiedenen Farb-, Muster- und Materialtypen (ich bin ganz begeistert von den Wollanzügen) sehr gut auf.
5
Bild: Farah

Was haltet ihr von der Kollektion und seid ihr im August schon bereit für die Herbstgarderobe?

You Might Also Like

  • peter
    28. August 2014 at 14:03

    Typical „Brit Dude“ – supertoll!!!

  • Manfred
    28. August 2014 at 14:30

    Farah = Farah Vintage?

  • Siegmar
    28. August 2014 at 14:52

    Farah Vintage ist bei Zalando ziemlich präsent, finde die Teile gut bin aber überhaupt kein freund von Zalando.

  • Horst
    28. August 2014 at 22:42

    Farah kenne ich dank Blomquist. Die Qualität ist erstaunlich gut.
    @Siegmar stimmt, ist aber keine Zalando-Marke.
    Mit Zalando haben wir bekanntlich ja auch unsere Probleme. Spannend fand ich den Frontal Beitrag vor ein paar Tagen (und die SEO Strategie im Besonderen…)
    http://onlinemarketing.de/news/schrei-dank-rabatt-zalando-gibt-zu-bloggerlinks-mit-gutscheinen-zu-bezahlen