Music

Doppelt klingt besser x M.I.A. feat. Zayn & The Weeknd feat. Daft Punk

Von Zeit zu Zeit gibt es musikalische Verbindungen die funktionieren einfach. Zwei der momentan wohl coolsten, vorübergehenden Duos wollen wir euch hier kurz mal vorstellen.

M.I.A. feat. Zayn – „Freedun“

Spätestens seit ihrer Kooperation für „Give Me All Your Luvin’ “ zusammen mit Madonna und Niki Minaj wundern uns Kooperationen zwischen großen Popstars und M.I.A. nicht mehr. Das bisschen was Zayn Malik bei diesem Song beisteuert, hätte M.I.A. auch von irgendjemand anders einsingen lassen können. Wir wissen aber: Es ist oft doch der Name der zieht und daher ist es nicht verwunderlich, dass sie Zayn gewählt hat. Sein durch Synthesizer verzerrter Part, fügt sich allerdings sehr gut in M.I.A. Rap-Part ein und wird im Endeffekt zu einem wirklich guten Song, mit einem der wohl besten Intros ever:

„I’m a swagger man
Rolling in my swagger van
From the People’s Republic Of Swaggerstan“

Freedun (feat. Zayn)

Dank GEMA lässt sich das Video nicht einbinden. Anschauen und reinhören kann man aber hier.

The Weeknd feat. Daft Punk – „Starboy“

Von beiden Interpreten erwartet man natürlich großes und tatsächlich ist der „Starboy“ so groß, wie man es vermutet. Was dem Song vor allem zu Gute kommt ist die Tatsache, dass Daft Punk mit ihrem Sound den typischen Weeknd Swag nicht kaputt machen, sondern quasi eine Symbiose mit ihm eingehen. Ich hoffe ihr versteht diese Ausführung spätestens wenn ihr reinhört.

You Might Also Like

  • Horst
    29. September 2016 at 18:01

    Ich bin gerade wohl das erste Mal von Daft Punk enttäuscht ….