Allgemein

Dolce & Gabbana’s Barbers Shop

Photographer Credit : Ed Reeve
Bild: Ed Reeve

Eigentlich sollte es sich auch bis in den letzten Zipfel der Republik rumgesprochen haben, aber ich erwähne es gerne hier noch einmal: man trägt wieder Bart. Dieser sollte natürlich auch gepflegt sein und so verwundert es nicht, dass Barber Shops eine Art Renaissance feiern. Eine schöne Entwicklung, wie ich finde, denn nachdem seit den 90ern das Geschäft mit den seelenlosen 10€ Friseuren nicht nur in den Innenstädten expandierte, weiß man, dass die Qualität nicht an die der klassischen Handwerksbetriebe rankommt, zudem dort auch der Umgang mit dem Rasiermesser nicht gescheut wird …
Photographer Credit : Ed Reeve
Bild: Ed Reeve

In London hat nun ein ganz besonderer Barber Shop aufgemacht: auf der New Bond Street eröffnete das Designer Duo Domenico Dolce und Stefano Gabbana ihren eigenen Salon, richteten es, wie sich das für einen italienischen Barber Shop in England gehört, mit Mahagonitäfelung, Samtvorhängen und Marmorböden ein und engagierten mit Carmelo Guastella einen Meister des Barbier-Fachs. Guastella begann seine Karriere schon im Alter von zarten 9 Jahren, lehrte Johnny Depp die Grundfertigkeiten eines Barbiers für den Film „Sweeney Todd“ und scheidet den Bart so, wie man es erwartet: ausschließlich per Hand und ganz ohne Schermaschine …
Photographer Credit : Ed ReevePhotographer Credit : Ed Reeve
Bilder: Ed Reeve
Photographer Credit : Ed ReevePhotographer Credit : Ed Reeve
Bilder: Ed Reeve

Dolce & Gabbana Barber Shop, 53-55 New Bond Street, London, W1S 1DG
Bart trimmen ab £30. Haarschnitt ab £60.

You Might Also Like

  • Daisydora
    23. Oktober 2013 at 11:22

    Ein sehr schöner Laden und eine tolle Kulturtradition ist das. Ich wünschte, auch in Deutschland säßen Männer ganz selbstverständlich im Barber Shop und hätten dort bei Tee, Kaffee und ihrer Zeitung eine angenehme Zeit … 🙂 .. das hätte mehr Kultur, Stil und Lebensqualität, als im Coffee Shop wichtig mit dem Smartphone rumzupusseln und überteuerten Kaffee zu trinken …

  • blomquist
    23. Oktober 2013 at 11:40

    Der Shop sieht sehr toll aus.

  • monsieur_didier
    23. Oktober 2013 at 23:27

    …gefällt mir sehr gut, „obwohl“ Dolce & Gabbana dahinter stecken…
    sieht sogar stilvoll aus…
    England eben 😉