Wochenrückblick

Die Woche auf Horstson – 18/2016

„Ich sehe mich selbst als Arbeiterin im Modezirkus. Es bereitet mir also schon Kopfzerbrechen, wenn ich eine Show besuchen will und der VIP-Eingang ist heute größer als der Eingang für Einkäufer […] Ich finde es für eine Marke peinlich, wenn die VIP-Kultur wichtiger als die Mode selbst ist“, so Sarah Andelman, Einkäuferin von Colette, im Interview mit der aktuellen Ausgabe der „Style in Progress“.
Interessant zu lesen, dass die wohl einflussreichste Einkäuferin der Welt Probleme hatte, bei einer Schau von Givenchy reinzukommen. Bei Prada auf dem Hamburger Steindamm hätte sie sicher kein Problem …

Hier unsere Woche auf Horstson:
1) Der Berliner Fotografie Salon wurde lanciert und feierte seine Premiere. Julian reiste für uns nach Berlin und schaute sich um.
2) Justin Timberlake hat Freitag seinen neuen Song „Can’t Stop The Feeling“ veröffentlicht. Jan wollte es doof finden – hat es aber nicht.
3) Donnerstag war Vatertag. Grund genug, sich endlich mal den zehn Gründen zu widmen, warum man den Mann ehren sollte. Zur Feier des Tages starteten wir auch ein Gewinnspiel, an dem ihr noch teilnehmen könnt!
4) Rolf Ekroths Kollektion „June 17th, 1994“ war eine der faszinierendsten Momente des Hyères Festivals und wegweisend für neue Kreativität in der Männermode. Peter traf den Finnen.

Wir wünschen einen schönen Sonntag!

You Might Also Like