Allgemein

Die perfekte Garderobe – Das Mixed aus Satinblouson, Statement-Schuhen und Jeans

Header_links_Neil_Barrett_Lightly Padded Satin Bomber Jacket_mrp_1035Header_rechts_Christian_Louboutin_Chrisolido
Links: Blouson von Neil Barrett; rechts: Schuhe von Louboutin

Da sind mir doch gestern diese Schmetterlings-Schuhe von Monsieur Louboutin direkt vor die Füße geflattert. Und das gleich in Schwarz und Rot glänzendem Lackleder. Und weil ich die unbedingt hier zeigen und meinem Schreiberkollegen Blomquist keine Extraschicht („Was soll man denn dazu anziehen“) zumuten wollte, habe ich mich selbst gefragt, was man dazu eventuell tragen könnte und die Schuhe dann gleich an den richtigen Platz in der perfekten Garderobe gestellt: Als Statementschuhe!
08_Christian_Louboutin_Chrisolido_Calf_Brillant_995Schuhe von Louboutin

Und mal ganz ehrlich – einen frischen Blouson könnte man im Frühjahr doch auch ins Auge fassen. Meine Wahl fiel auf das Lightly Padded Satin Bomber Jacket (1.035 €) von Neil Barrett in reiner tiefblauer Tinte. Der lässt sich leger-elegant und sportlich-avantgardesk stylen. Auf alle Fälle passt er zu meinen neuen Lieblingsschuhen von Louboutin für Männer. Die meisten von euch haben doch ohnehin schon genügend der klassischen Schnürer im Schrank. Und wer das Geld ausgeben kann und sich ein ganz besonderes Paar Schuhe gönnen will, soll ruhig einen zweiten Blick auf meine Statementschuhe riskieren.
02_Marni_Zipped Cotton-Blend Shirt_mrp_36003_James_Perse_Striped Brushed Cotton-Jersey T-Shirt_mrp_150
Links: Shirt von Marni; rechts: Shirt von James Perse
04_Blue_Blue_japan_Slim-Fit Rinsed Denim Jeans_mrp_24505_Nudie_Jeans_Steady Eddie Regular-Fit Organic Dry-Denim Jeans_mrp_100
Links: Jeans von Blue Blue Japan; rechts: Jeans von Nudie

Zu den Jeans, die endlich mal an der Reihe sind … tragt ihr unter so einem Blouson am besten ein T-Shirt. Nur keines in Weiß, das verfremdet den Blousoncharakter. So ein geringeltes mit schwachem Kontrast geht ganz gut (Striped Brushed Cotton Jersey T-Shirt, 150 €, James Perse) oder das Hemd in Tinte von Marni (Zipped Cotton Blend Shirt, 360 €) … oder, wenn wir ganz ehrlich sind, einfach irgendein T-Shirt in Navy aus eurem Schrank. Und wenn ihr da schon mal reinschaut, fischt am besten gleich auch ein paar Jeans dazu raus. Wer unbedingt neue haben will, kann es mit den Slim Fit Rinsed Denim Jeans (245 €) von Blue Blue Japan versuchen, die sind hübsch und ich kann mich auch für den Name des Labels sehr, sehr begeistern. Oder wie wäre es mit den Steady Eddy Regular Fit Organic Dry Denim Jeans (100 €) von Nudie Jeans, auch ein sehr langer Name, aber zwischendurch zum vernünftigen Preis.
06_Hermes_Kea_blaugrau_48007_Hermes-Kea_weiß_480
Tücher von Hermès

Möglicherweise liebäugelt ihr mit dem Kauf eines Foulards für echte Männer – das, fragt bitte Peter, bei Horstsonians eigentlich nur von Hermès kommen kann … hier im Bild die immerhin 140 mal 140cm großen Foulards namens Kéa, das sind Carrés aus Baumwolle, Kaschmir und Seide, und selbstredend handrolliert, zum Preis von 480,00 €. Ich finde die Carrés in beiden Farbstellungen hübsch. Am allerschönsten dann, wenn ihr euch traut, daraus eine (halbe) Schleife um euren Hals zu binden. Und glaubt mir Männer, wer erhobenen Hauptes mit einer Schleife aus einem Foulard von Hermes auf den Straßen seines Quartiers lustwandelt, der kann auch Monsieur Louboutins Schuhe namens Chrisolido (995 €) in Lackrot oder Schwarz dazu tragen. Oder, bin ich etwa schon total modeverrückt?

You Might Also Like

  • monsieur_didier
    6. März 2014 at 10:42

    …ich weigere mich, diese Schuhe zu kommentieren…!!!

  • Siegmar
    6. März 2014 at 10:59

    ich nehme alles bis auf die Schuhe und frage mich wer so was an die Füsse zieht ?

  • Daisydora
    6. März 2014 at 11:12

    @Monsieur_Didier

    Nicht mal in Grau? 😉 …

    @Siegmar

    Ich hätte die durch Horst übermittelte Kommentierung Blomquists zu dem Schuhen vermutlich als Omen der Motivforschung ansehen sollen 😉 … aber mal ehrlich, kommt doch immer drauf an, wer die trägt …

  • Siegmar
    6. März 2014 at 11:40

    @ Daisydora

    die sind was für Las Vegas an merkwürdigen Herren 😉

  • Daisydora
    6. März 2014 at 11:56

    @Siegmar

    :-))) na gut, aber ich werde die glaube ich mal anprobieren, vielleicht sind die ja was für „uns“

  • vk
    6. März 2014 at 12:11

    ich habe eine echte schwaeche fuer louboutin for men und hermes carres. letztere sind im haushalt ausreichend vorhanden. und bei louboutins wird bald meine vorgeschobene zurueckhaltung brechen. ich spuer es genau.

  • peter
    6. März 2014 at 12:15

    Hirsted Shoes:-)))Ich nehm deine Looks gern und zieh dazu dann alte Gucci’s an :-)))

  • monsieur_didier
    6. März 2014 at 12:26

    …VIVA Las Vegas…
    und bitte einmal alle Farben für Herrn Liberace… 😀

  • Daisydora
    6. März 2014 at 13:39

    @vk

    Mir gehte s hier in jeder erdenklichen Hinsicht gut, Männer, irgendwer versteht meinen Geschmack und selbst dessen Irrungen immer 😉 … trau dich! ich ziehe die auch mal an und dreh mich vor’m Spiegel … was stört, ist der Mondpreis.

    @Peter

    Aber bitte gerne 🙂 … ich frage jetzt nicht nach, ob damit Loafers gemeint sind, dazu habe ich leider ein gestörtes Verhältnis … aber Du kannst die tragen!

    @Monsieur_Didier

    Ein Hauch von Las Vegas fehlt praktisch in jeder deutschen Großstadt 😉