Uhren

Objekt der Begierde: Casio Edifice EQB-500 DB

Bild: Casio

Als Kind der Achtziger schlägt mein Herz natürlich für Casio. Noch bevor sich der Schulhof in eine Jean Pascale– oder BOSS-Fraktion teilte, entschied die Wahl der richtigen Digitaluhr über den gesellschaftlichen Status. Entweder man wurde von seinen Eltern mit einer Uhr von Piratron bedacht, oder eben einer Casio. Was uns damals, egal welche Uhr man trug, einte, war die Anzahl der Knöpfe: „Mode“, „Set“ und „Light“ reichten, um sich mit ein wenig Fantasie wie Marty McFly zu fühlen.

Heute, also dreißig Jahre später, kann ich auf eine beachtliche Sammlung von Uhren von Digitaluhren zurückblicken, bei der einige mit so absurden Features wie einen Terminplaner auftrumpfen: Ich hatte als Schüler keine Termine. Auch sind einige G-Shocks dabei und seit einigen Jahren eine EDIFICE, was sozusagen die erwachsene Form einer Casio ist.
EDIFICE wurde im Jahr 2000 gelauncht. Das erste Modell war die MMW-100, die – ich gebe es zu – zumindest optisch nicht der Knüller war.

Bei einer Uhr geht es allerdings auch um die inneren Werte: Im Bereich der Connected Watches nimmt EDIFICE eine Vorreiterrolle ein. Noch bevor der internationale „Smart Watch“-Hype die Uhrenbranche erreichte, sorgte das japanische Unternehmen im Jahr 2014 mit der Connected Watch EQB-500 für Aufsehen. Dank App und Bluetooth kommuniziert die Uhr mit dem Smartphone, worüber sich Einstellungen für die Weltzeit, Alarm sowie weitere Funktionen bedienen lassen. Über einen integrierten Phone-Finder lässt sich das persönliche Smartphone per Alarmsignal wiederfinden.
Zu diesen Features gesellt sich bei meinem Objekt der Begierde, der EQB-500DB, eine Solar Technologie hinzu, die, im Gegensatz zur Apple Watch, ein allabendliches Aufladen der Uhr hinfällig macht. Bei der Dunkelgang-Reserve von bis zu 24 Monaten verhält es sich dann allerdings ähnlich wie bei dem Terminplaner meiner alten Uhr: es ist schön, dass die Uhr über ein solches Feature verfügt, allerdings braucht man es nicht unbedingt …

You Might Also Like

  • Fred
    25. August 2016 at 13:32

    Haha, die MMW 100 ist wirklich, nunja, je länger ich sie mir ansehe eigentlich schonwieder kultverdächtig.
    Die EQB-500 ist aber wirklich ein schönes Model. Allerdings kann ich dieses gute Stück nicht im offiziellen Shop von Casio finden https://de.casio-shop.eu/edifice/ Die Funktion mit dem Smartphone Finder finde ich Klasse. Wie oft liegt mein Smartphone irgendwo unter der Bettdecke oder in der Couchritze vergraben und ich muss dringend los. Eine innovative Idee.