Music

Black Eyed Peas x “Street Livin’”

(Black Eyed Peas x “Street Livin’”; Bild: PR)

Während der “Fergie-Ära“ der Black Eyed Peas schieden sich die Geister an eben dieser Frau die ursprünglich nur als Gastinterpretin geplant war, dann allerdings als vollständiges Bandmitglied blieb und nicht unmaßgeblich am Erfolg der Band beteiligt war. Dennoch hörte man immer mal wieder, dass ohne Fergie früher ja alles viel besser war und die letzten beiden Alben der Black Eyed Peas waren (musikalisch betrachtet) tatsächlich Schrott. Fergie macht weiterhin ihr eigenes Ding (wir berichteten) und die Black Eyed Peas kehren als Dreiergespann zu ihren Wurzeln zurück. Glücklicherweise hat das überhaupt nichts mehr mit den beiden letzten Alben zu tun.

„Street Livin'“, ist als „politisches Statement“ zu verstehen. Im Song geht es um vier miteinander verknüpfte Themen, die zuletzt nicht nur unter US-Einwanderern hitzig diskutiert worden sind: Polizeigewalt, Reformen im Strafvollzug, Reformen im Umgang mit Schusswaffen sowie die Einwanderungsgesetze. Klingt nach back-to-the-roots-before-Fergie. Wir sind gespannt wie es weitergeht!

Black Eyed Peas x “Street Livin”

  • fred
    18. Januar 2018 at 20:41

    gibt es dazu ein album? habe nichts gefunden. würde mir mal gerne wieder eine cd kaufen.