News

Altes am Neuen Wall: Rebelle eröffnet Pop-up-Store in Hamburg

(Foto: Courtesy of Rebelle)

Das, was für mich damals Second Hand Shops wie Secondella in Hamburg, oder The Dresser in London waren, sind heute Onlineplattformen, auf denen Vintage Designermode verkauft wird. Der Reiz liegt, zumindest bei mir, auf der Hand: Als Sammler schöner Dinge schlägt mein Herz insbesondere für Objekte vergangener Jahrzehnte, die es sonst nirgends – oder nur sehr schwer – zu kaufen gibt. Also ergebe ich mich einer morgendlichen Routine, die daraus besteht, sämtliche Seiten wie Rebelle nach neuen alten Schätzchen zu durchforsten.
In Hamburg wagt Rebelle nun einen ungewohnten Schritt: Auf dem Neuen Wall geht der Onlinehändler offline und eröffnet die weltweit erste Pop-Up-Boutique.

Foto: Courtesy of Rebelle

Gegründet von der Berlinerin Cécile Wickmann und dem Münchner Max Schönemann, finden sich seit letzter Woche in der ehemaligen Bornhold-Location ausgewählte Vintage Stücke von Céline, Chanel und Gucci bis zu Isabel Marant.
Noch bis zum 31. März 2017 bietet Rebelle sein exklusives Online Sortiment an Hamburgs beste Lage, wo man allerdings nicht nur einkaufen kann, sondern auch gleich verkaufen: Durch anwesende Experten kann man den Preis seiner Stücke, die man nicht mehr haben möchte, schätzen und ggf. auch gleich verkaufen lassen. Gleichzeitig wird die Qualität und Echtheit der Artikel geprüft, was bei anderen Onlinehändlern meist ein Problem ist und wo man am Ende mit einem Fake sitzen gelassen wird.

Und wenn man schonmal bei Rebelle am Neuen Wall ist, lohnt auch gleich ein kleiner Abstecher zu Secondella – die Hohen Bleichen sind gleich um die Ecke …

Foto: Courtesy of Rebelle

Adresse:
Rebelle Pop-Up Boutique
Neuer Wall 72
20354 Hamburg

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 10-19 Uhr
Samstag: 10-18 Uhr

You Might Also Like

  • Georg
    8. Februar 2017 at 14:07

    Schöne Idee, werde es mir nächste Woche anschauen wenn ich in Hamburg bin!