Schuhe

Wer trägt denn eine Schuh-gewordene Ratte?

(UGG 12×12; „Year of the Rat“; Courtesy of UGG)

Vor wenigen Tagen bin ich bei Nick Wooster über Schuhe gestolpert, die nicht ganz zufällig aussehen, wie eine Ratte zum Anziehen aussehen könnte.
Nick Wooster, der jahrelang Einkäufer für so legendäre Stores wie Barneys New York, Bergdorf Goodman und Neiman Marcus war und heute als Retail-Berater tätig ist und 2018 von dem italienischen Label Paul & Shark als Kreativdirektor verpflichtet wurde, gilt als einer der Best Ager unserer Zeit.

Die Schuhe stammen – so erklärt es die Instagram-Bildunterschrift des US-Amerikaners – aus der „12×12“-Kollektion von UGG. Die Ähnlichkeit mit einer Ratte kommt auch nicht von ungefähr: Sie wurden dem chinesischen „Year of the Rat“ gewidmet.

UGG präsentierte während der Pariser Männermodewoche, also da, wo Nick Wooster auch ganz zufällig fotografiert wurde, das Sneakerprojekt „12×12“.
Die Idee dahinter ist schnell erklärt: Jeden Monat wird der UGG Statement-Sneaker CA805 neu interpretiert und gelauncht – jeder Drop ist hierbei einem Thema gewidmet.
In den nächsten Monaten folgen UGG-Sneaker, die sich vom Valentinstag (Februar) und vom Yosemite-Nationalpark in Kalifornien (März) inspirieren lassen haben.

Ein Anfang, der Lust auf die nächsten neun Monate macht, oder?

  • Monsieur Didier
    25. Januar 2020 at 22:02

    …da fehlen mir die Worte…
    ich fordere eine erneute Sandalenserie… !!!

  • Horst
    27. Januar 2020 at 09:29

    @Monsieur mit dem größten Vergnügen 🙂