Allgemein

Well Done, Guys! – Charmante Sonntagsfahrer

Ich habe zwar weder Karl Lagerfeld, noch einen Giabiconi-Topmalemodel-Kurzauftritt für euch, wie Horst vor ein paar Tagen, der damit mal wieder der Erste war, dafür habe ich die bessere Kampagne und den charmantesten Spot für ein Auto. Das Commercial „Sonntagsfahrer“, für das die Agentur Jung von Matt am Neckar verantwortlich zeichnet, bringt mich zum Schmunzeln und erfüllt alles, was gute Werbung, die es in 45 Sekunden auf den Punkt bringt, können muss. Da wirkt nichts künstlich mit Promis überfrachtet, weil die Idee eben nicht an den Haaren herbeigezogen wurde.

Im Making-Of erklärt der Creative Director, dass alles damit begann, dass jemand die Idee hatte, den Rekordweltmeister Michael Schumacher in dem Spot zu überholen. Mika Häkkinen sollte das machen. Dass man dann mit Franz Beckenbauer noch einen drauf gesetzt hat, ist sicher nicht nur für den deutschen Markt ein Homerun. Regisseur ist wie schon 2007 bei dem Spot mit Lewis Hamilton und Fernando Alonso, Tarsem Singh, der seit seinem bei den MTV Music Awards 1991 ausgezeichneten Video zu dem R.E.M. Welthit Losing My Religion auch in den Fokus der Werbewelt gerückt ist. Aber schaut selbst, falls ihr Weihnachtsbedingt noch nichts davon mitbekommen habt. Ach so: Die uralte Wedelhymne „Zwei Spuren im Schnee“, gesungen von Vico Torriani, schafft es zwar sicher nicht unter die Top 10.000 meines musikalischen Schreiberkollegen Jan (ha ha ha, ich hoffe, du bekommst keinen Schock, Jan), ist aber einfach genial für das Produkt und die Kernzielgruppe. Ich liebe es, federleichte und intelligente Werbung vorgesetzt zu bekommen, an der man nichts mehr verbessern kann. Well Done, Guys!

  • siegmarberlin
    29. Dezember 2010 at 11:20

    @ daisydora

    ganz Deiner Meinung, wirklich toll und unterhaltend, habe es auch im TV gesehen und fand es da schon sehr, sehr gut.

  • Rob
    29. Dezember 2010 at 11:28

    Die Werbung ist sicherlich o.k, aber der Mercedes von Schuhmacher ist der Hammer!

  • siegmarberlin
    29. Dezember 2010 at 11:43

    @ Rob

    ganz Deiner Meinung

  • Horst
    29. Dezember 2010 at 12:26

    @Rob und Siegmarberlin JA! Der Wagen ist ein Traum. Vermutlich würde ich ihn einziehen und ihn nie mehr verlassen….

  • Daisydora
    29. Dezember 2010 at 15:22

    Ja, liebe Männer, der Mercedes ist wunderschön
    …. 🙂