Allgemein

Viel Wirbel um nichts: Das neue alte Saint Laurent Logo

Seit ein paar Tagen geistert das neue Logo von Saint Laurent durch Netz – in klarer Schrift steht dort „Saint Laurent Paris“ und Hedi Slimane muss dafür auf vielen Blogs und Online-Magazinen Kritik einstecken: Es sei langweilig, ausstauchbar und einige überlegen, ihr Geld als Investition in T-Shirts mit einem YSL Druck zu stecken – schließlich sei eine Wertsteigerung nicht auszu-schließen. Nunja.
Wenn ich ehrlich bin, ich verstehe den Wirbel nicht, hat Slimane doch nur dem ursprünglichen Saint Laurent Rive Gauche Logo von Saint Laurent neues Leben eingehaucht, denn das bekannte YSL Logo aus der Feder des Grafikdesigners A.M.Cassandre wurde für die Haute Couture Linie von Yves Saint Laurent 1962 entworfen und schlich sich erst langsam in andere Produktlinien des französischen Designers ein.
Im Grunde ist das neue (alte) Logo eher eine Hommage an den Firmengründer und eine charmante Art, Yves Saint Laurent zu zitieren, oder was denkst du?

  • Martin
    24. Juli 2012 at 11:48

    Manchmal machen halt die kleinen Dinge den Unterschied 🙂 Altes Neues Logo 🙂 Ich mag es…so what

    look-scout.blogspot.com/

  • Volker
    24. Juli 2012 at 12:02

    Genau so und nicht anders!

  • Monsieur_Didier
    24. Juli 2012 at 12:12

    …wie gesagt:
    …ausser Spesen nichts gewesen…
    und Yves bleibt unvergessen…
    forever and ever…

  • peter
    24. Juli 2012 at 12:12

    das schicksal ist heute das es immer sofort geschrei gibt weil die leute nur nochd as wissen was vor zwei wochen war.deshalb super horst das du das schreibst!!!tja leute die sendung mit der maus hat noch keinem geschadet……tausend dank für die aufklärung:-))

  • Monsieur_Didier
    24. Juli 2012 at 12:25

    …das Fehlen von Hintergrundwissen und das mangelnde Interesse an Zusammenhängen, insbesondere von Firmen und Themen, die nicht „Hip“ und „en vouge“ sind halte ich auch für bemerkenswert…
    da merkt man dann schon sehr schnell, wer sich wirklich mit der Materie beschäftigt und Interesse an Tiefe hat und wer nicht…

  • Siegmar
    24. Juli 2012 at 12:54

    genauso ist es lieber Monsieur_Didier 🙂

  • Jan Who
    24. Juli 2012 at 14:45

    Es sieht schon ein bißchen aus wie die Typo von Tom Ford 😀 Aber schön!

  • Junikäfer
    24. Juli 2012 at 18:47

    Egal, solange die Klamotte stimmt.

  • loewenherzblut
    24. Juli 2012 at 22:37

    Es ist alles gesagt. Daher nur noch ein Bild (Saint Laurent Paris Boutique, 1977): http://24.media.tumblr.com/tumblr_m7o97xNJHh1qclrjao1_400.jpg

  • claudia loves fashion
    25. Juli 2012 at 11:22

    ist es nicht total wurscht was in den klamotten drinnen steht … ?

  • anne
    26. Juli 2012 at 14:23

    ok recht hast du! es ist wie bei allem, was der bauer nicht kennt, frisst er nicht und da der mensch ein gewohnheitstier ist, werden wir uns vom alten ent- und ans neue gewöhnen!..

  • Horstson » Blog Archiv » Das große Debut x Saint Laurent Spring/Summer 2013
    2. Oktober 2012 at 12:15

    […] nichts Neues war sondern einfach nur eine Rückbesinnung an die Ursprünge der Marke – wir berichteten)? Sind die Kampagnenfotos langweilig oder nicht? Wird die Silhouette ähnlich der von Dior […]