Browsing Tag

Ulrich Lang

Beauty

Neues von … Ulrich Lang New York

„Bei mir gehen Duft und Kunst Hand in Hand – beide Bereiche sind meine Leidenschaft und sie bilden somit eine Symbiose in meinen Produkten. Obwohl oftmals ein bestimmter Ingredient den Ausgang bildet, stelle ich mir den Duft vor meinem inneren Auge immer wieder bildlich vor. Es kommt auch vor, dass ich meine Düfte mit einer Künstlerin oder einem Künstler assoziiere, die sie perfekt visualisieren könnten oder dessen Universum/ Oeuvre Inspiration für einen meiner Düfte bildet.“
Die einleitenden Gedanken stammen aus einem Interview, das ich vor exakt neun Monaten geführt und an dieser Stelle veröffentlicht habe. Der Parfümdesigner Ulrich Lang hatte sich damals zwischen Modewoche und Messemarathon Zeit genommen, um auf meine Fragen zu antworten. Bis heute bin ich begeistert von seinen Worten, vielmehr seine Herangehensweise an das Thema Duft. Ich ertappe mich immer wieder dabei, dass ich ihn auf einschlägigen (Presse-)Events zitiere und so geschickt ein verräterisch-unbedarftes „riecht gut“ vermeide. Continue Reading

Beauty Interview

Nachgefragt bei … Ulrich Lang New York

Roger Szmulewicz, Galerist, Fifty One Fine Art, Antwerpen; Foto: Erik Swain

„Die Seele aller Wesen ist ihr Duft“ – Immer und immer wieder habe ich darüber nachgedacht, wie ich die einleitenden Worte für dieses Interview beginnen könnte, um meinem Gesprächspartner annähernd gerecht werden zu können. Ungelogen, es war nicht leicht und keinesfalls wollte ich bei meiner Wortwahl reißerisch oder anwerbend klingen. Denn wenn es genau zwei Attribute gibt, die einem beim Namen Ulrich Lang definitiv nicht im Kopf herumschwirren, dann sind es wohl diese. Vielmehr hat der feinsinnige Parfümdesigner (für Menschen wie ihn ist wohl der französisch-elegante Ausdruck „créateur“ erschaffen worden) mit ULRICH LANG NEW YORK eine Duftästhetik geschaffen, die bis heute seinesgleichen sucht. Deshalb aus vollem Herzen und ganz ungeniert ein Süßkind-Zitat aus dem Roman „Das Parfum“ zur Einleitung. Ich kann mich noch genau daran erinnern, wie ich das erste Mal an meinem ersten „Lightscape“-Flakon genestelt habe und anschließend die ersten zwei Spritzer Willkommen heißen durfte. Der Duft ist mittlerweile aufgebraucht, die Treue zu ULNY aber ungebrochen. Darf ich vorstellen, Ulrich… Continue Reading