Music

Robyn x „Missing You“

(Robyn x „Missing You“; Bild: Mark Peckmezian)

„‘Missing U‘ ist ein Song über das schräge Phänomen, das eintritt, wenn Menschen plötzlich verschwinden. Auf einmal werden sie ganz klar und du siehst sie überall“. Also ich weiß ja nicht, wie es euch ging, aber als Robyn nach ihrer Bodytalk-Trilogie erst einmal in eine sehr lange (Solo)Pause ging, habe ich sie tatsächlich sehr deutlich überall gehört. Ich weiß also, wovon sie spricht. Nach einer EP mit La Bagatelle Magique im Jahr 2015 war es, von ein paar Features mal abgesehen, ruhig geworden. Umso größer war die Vorfreude bei den Fans, als mit „Missing You“ ein kleiner, siebenminütiger Film herauskam, mit dem der gleichnamige Song angekündigt wurde. Der Film sei auch „ein Stück weit eine Message an meine Fans, ich habe sie vermisst (…)“, erklärte Robyn. Der Song selber klingt „typisch Robyn“ und verpackt ein trauriges Thema (den Verlust eines geliebten Menschen) in den für sie typischen Sound.

„Als ich mein neues Album geschrieben habe, hatte ich eigentlich keine Lust mehr traurige Liebeslieder zu schreiben. Aber dann habe ich es trotzdem getan.” Na ein Glück!

Robyn – “Missing You” – Kurzfilm

Robyn – “Missing You” – Lyric-Video

No Comments

    Leave a Reply

    This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.