Music

Lorde x „Green Light“

Lorde; „Melodrama“ Artwork Cover; Bild: PR

„I do my makeup in someone elses car“ – Mit der kleinen Lorde ist es also vorbei, denn auch sie hat jetzt Tinder entdeckt. Nach dem Debut „Pure Heroine“ kam seit 2015, wenn man von einem Featuring auf Disclosure‘s „Caracal“ absieht, nicht mehr viel von der Musikerin. Dennoch scheint seit dem Debut aber viel passiert zu sein, was jetzt einfach mal raus muss. Und so heißt es „I’m waiting for it the green light I want it“. Dabei klingt “Green Light” wesentlich massentauglicher als die Songs ihres Debuts, aber das neue Album („Melodrama“) kommt ja noch. Infsofern geben wir ihr und uns erstmal grünes Licht und rasen los.

Lorde – Green Light

You Might Also Like