Allgemein

Julia Roberts für Givenchy

givenchy Julia roberts
Bild: Mert Alas und Marcus Piggott für Givenchy

Ich kann mich nicht entscheiden, wer der Star der neuen Givenchy-Kampagne ist: Julia Roberts oder der rote Pilon auf der rechten Seite – ich tippe allerdings auf Roberts. Da die Schauspielerin aber irgendwie so gar nicht zu Givenchy passt, haben Mert Alas und Marcus Piggott einfach das Bild mit dem Markierungskegel hinzugepackt, der zwar im Gebüsch ähnlich viel Sinn ergibt, wie Roberts für Givenchy, aber egal …
Julia Roberts folgt mit dieser Kampagne, die lt. WWD dann in Magazinen wie Purple, V, Interview, CR Fashion Book, System, Love, Flair, Common & Sense, Tvtor, I Look, Milk X, Grazia, Elle, Madame Figaro, Marie Claire und GQ veröffentlicht wird, Marina Abramovic und Erykah Badu, die zuvor die Kampagnengesichter des Hauses Givenchy waren.
Auf dem zweiten Bild, welches bisher veröffentlicht wurde, ist Julia Roberts ganz ohne arty Hütchen zu sehen – dafür in lasziver Pose:
givenchy Julia Roberts Horstson
Bild: Mert Alas und Marcus Piggott für Givenchy

Julia Roberts Ausflüge waren bisher übrigens nicht immer mit Erfolg gekrönt: Die britische Werbeaufsichtsbehörde ‘Advertising Standards Authority’ (ASA) hatte 2011 die Magazinwerbung für eine Lancôme Foundation verboten, weil Roberts in den Anzeigen dank Photoshop zu schön aussah, um wahr zu sein und laut ASA die Gefahr bestand, dass die unrealistischen Abbildungen Druck auf Frauen ausüben könnten. Eine Gefahr, die bei obigen Bildern nicht besteht.

You Might Also Like

  • Siegmar
    9. Dezember 2014 at 14:30

    Mir gefallen die Bilder sehr und sie sieht klasse aus. Das Bild mit dem Kegel find ich auch extrem gut. 🙂

  • Ludger
    9. Dezember 2014 at 17:26

    Ich finde das ganz super-geil!

  • Monsieur_Didier
    9. Dezember 2014 at 18:33

    …och ja, mir gefällt das Motiv (also Julia Roberts 😀 ) sehr gut…
    der Kegel ist halt einfach ein Kegel…