Kampagne

Gute Gene

(© 2018 Willy Vanderperre)

Der Apfel fällt manchmal – zumindest optisch – nicht weit vom Stamm. Das ist zumindest mein Eindruck, wenn ich mir das Vorzeige-Geschwisterpaar Kaia und Presley Gerber anschaue, die sich für die neueste Calvin-Klein-Jeans-Kampagne von Willy Vanderperre ablichten lassen haben.
Die Idee hinter „Our Family. #MYCALVINS“, so der Name der Kampagnenreihe, ist es, „mit den gezeigten Künstlern einen stilistischen, musikalischen und kulturellen Brückenschlag zu vollziehen“ und die Familie und Gemeinschaft in den Fokus zu rücken – insofern fehlen meiner Meinung nach ein wenig die Eltern von Kaia und Presley: Rande Gerber und Cindy Crawford. Sei’s drum, die gesamte Familie Gerber/Crawford wurde eh erst vor wenigen Wochen von Peter Lindbergh für den Uhrenhersteller Omega ins rechte Licht gerückt – vielleicht war es also an der Zeit für ein waschechtes Geschwister-Shooting?

Die „Our Family. #MYCALVINS“-Reihe startete übrigens schon im November 2017 mit Solange, Kelela, Dev Hynes, Caroline Polachek und Adam Bainbridge alias Kindness, sowie A$AP Rocky, A$AP Ferg, A$AP Nast, A$AP Twelvyy, A$AP Ant, A$AP Lou und A$AP J. Scott. Wer jetzt überlegt, wer das überhaupt ist – ich bin da ganz bei Euch und kenne kein Mitglied des Hip-Hop-Kollektivs „A$AP Mob“, freue mich aber über Rückmeldung, ob ich Nachholbedarf habe 😉

Kaia Gerber ist – ganz zweifelsohne – eine bildschöne junge Frau. Ich drücke ihr die Daumen, dass ihr Management und ihre Mutter sie beraten und sie sich nicht zu sehr durch die Kampagnen jazzen lässt – ein Problem, dass aktuell leider sehr viele Models ereilt: die Omnipräsenz, die den Betrachter sehr schnell ermüdet.

You Might Also Like

1 Comment

  • Peterkempe
    10. Januar 2018 at 12:33

    Super Kampagne ! Die neue Besinnung auf die Basics bei Calvin Klein ist genau der richtige Weg ! Ganz, ganz toll!

Leave a Reply