Damenmode

Große Schneiderkunst

(Bild: Courtesy of Dior)

73 Jahre ist es her, dass Christian Dior seine berühmte „La Ligne Corolle“-Kollektion präsentierte. ‚Corolle‘, weil sich der Designer beim Anblick der Silhouette an umgedrehte Blütenkelche erinnert gefühlt hat. Der amerikanischen Harper’s Bazaar verdanken wir aber den Begriff, der sich ins kollektive Gedächtnis gebrannt hat und der noch heute für das Modehaus steht: „New Look“.
Christian Dior träumte nach entbehrungsreichen Zeiten davon, dass Frauen mit schlanker Taille, verstärkten Hüften, weiche Schultern, einem dezenten Busen und langen Röcken die Eleganz wieder für sich entdeckten. Seine Idee war, den Körper zu verfeinern, ohne aber die Taille optisch zu brechen. Sein „Bar Jacket“, genäht von dem jungen Pierre Cardin, bilde zusammen mit den schwarzen Taft-Abendkleidern und die Cocktailkleidern mit Kuppelsilhouette bis heute die Codes des Hauses.

Bild: Courtesy of Dior

Yves Saint Laurent, Marc Bohan, Gianfranco Ferré, John Galliano, Raf Simons bis hin zu Maria Grazia Chiuri, die heute für die Dior-Damenkollektionen verantwortlich ist – die Designer wechselten im Laufe der Jahrzehnte. Zwar änderte schon Dior jede Saison die Linie, genauso wie es sein Nachfolger ihm gleichgetan haben, aber die Einflüsse vom Unternehmensgründer und die des New Looks sind bis heute in jeder Kollektion zu spüren. Mehr noch: Die Bar Jacket, also das Kernstück des legendären Stils, eröffnete die von Maria Grazia Chiuri designte Herbst-Winter-Kollektion 2020/2021. Das Besondere: Die Bar Jacket, mit der Christian Dior einst die Abkehr vom damals vorherrschenden strengen und maskulinen Kleidungsstils einläutete, interpretiert die Designerin erstmals in Strick.

So minimal, wie diese Neuinterpretation auf den ersten Blick wirkt, so groß die Herausforderung für die Ateliers des Hauses. Nicht weniger als vier Prototypen mussten entwickelt werden, um das Volumen und den Schnitt, die für die ursprüngliche Jacke charakteristisch sind, genau nachzubilden. Die gestrickte Bar Jacket verbindet Eleganz mit dem lässigen Stil – einem Mix, den es braucht, um einen Ikonenstatus zu erreichen …

No Comments

    Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.