Music

Ganes x „Caprize“

Cover_Ganes_CMYK
Bild: PR

So, jetzt wird es kompliziert. Ganes (Elisabeth Schuen, Marlene Schuen und Maria Molin) singen ihre Texte nämlich auf Ladinisch. Das ist, laut Wikipedia, ein romanischer Dialekt der in mehreren Alpentälern Oberitaliens gesprochen wird. Das Cover ihres bereits vierten Albums sieht ein wenig nach Frida Kahlo aus. Die Musik der aus Südtirol stammenden Band klingt wie ein Mix aus traditionell/geheimnisvoll („Guant d’or“, „Naina“) und modern („Caprize“, Violes“). Ihr werdet wahrscheinlich nicht verstehen über was die drei so singen, daher kann man sich die Songtexte anschauen und mit ein wenig Übung auch mitsingen …

„Caprize“ ist bereits erhältlich

  • PeterKempe
    2. September 2014 at 17:16

    Super I Love!

  • Siegmar
    3. September 2014 at 16:53

    ich finde die Mädels klasse, die 3 sinen jetzt auch einige Songs auf englisch.