News

Fred Perry kollaboriert mit dem Londoner Store Goodhood

(Fred Perry x Goodhood; Bild: Fred Perry)

Fred Perry kollaboriert mit Goodhood. Wer den Store nicht kennt, dem sei kurz erklärt, dass es sich bei Goodhood nicht um irgendeinen Shop in London handelt, sondern um einen preisgekrönten Multimarken-Einzelhändler, der über 200 Marken aus den Bereichen Herren- und Damenmode, Lifestyle und Kosmetik vertreibt. Das erklärte Goodhood-Ziel ist es, eine einzigartige Vision eines mühelosen Lebensstils zu kultivieren und dabei die Idee des Luxuslebens neu zu definieren. Der Einkauf gestaltet sich kuratorisch, d.h. jedes Produkt soll gleichermaßen Geschichte, Relevanz für das Ethos des Stores vertreten. Die Kollektion aus der Kollaboration zwischen Fred Perry und Goodhood ist entsprechend klein: Nur drei Kleidungsstücke finden sich in der Kapsel – je ein kurz- und langärmligen Poloshirt sowie ein Parka reichen aus, um den Goodhood-Stil zu transportieren.

Die „Fred Perry x Goodhood“-Kollektion ist in einer monochromen Farbpalette gehalten; die Poloshirts haben eine schwarze Basis und weiße Abschlüsse an Rippe, Kragen und Ärmel. Think About What You Think About” ist auf der Rückseite der Shirts bzw. auf dem Ärmel des Langarm-Polos aufgedruckt. Über den Spruch muss man unter Umständen erst mal nachdenken, was sicher auch die Idee war: „Wir hatten eine gemeinsame Sorge über die Art und Weise, wie soziale Medien unsere Gesellschaft polarisieren“, wie Kyle Stewart, Co-Founder von Goodhood, erklärt. „In einer Zeit, in der die Gehirnfunktionen der Menschen von intelligenten Technologien gehackt werden, hatten wir das Gefühl, dass die Aussage Think About What You Think About” als ein großartiger Ratschlag zum Leben dienen könnte …“
Die „Fred Perry x Goodhood“-Kollektion ist ab sofort erältlich.

No Comments

    Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.