Music

Fleur East x „Sax“

Bild: PR

Was Fleur East genau am Saxophon fasziniert, bleibt wohl ihr kleines Geheimnis. Es scheint ihr jedenfalls wichtig, dass ihr männliches Gegenüber ein Blasinstrument beherrscht („If you wanna hear me sing you better play that Sax“). Fleur East, Tochter einer ghanaischen Mutter und eines englischen Vaters, tingelte durch englische X-Faktor Sendungen, unterschrieb ein Plattenvertrag bei Simon Cowells Plattenlabel Syco und hielt sich mit der Single „Sax“ bereits 2015 mehrere Wochen unter den Top5 in UK. Ihr Debutalbum (Achtung) „Love, Sax & Flashbacks“ ist nun auch bei uns erschienen. Die Single macht zumindest eine Weile lang Spaß und sorgt für ein wenig Abwechslung. Oder was meint ihr?

„Sax“

You Might Also Like

  • Die Wochen Auf Horstson – KW 11 Und 12/ 2016 | Horstson
    28. März 2016 at 15:36

    […] von Fleur East, „Love, Sax & Flashbacks“, ist nun auch in Deutschland erschienen. Jan hörte für uns rein. 2) „Salut week-end“ – Julian meldete sich von seinem Exil in Frankreich zu Wort. 3) Wer […]