Allgemein

Der Winter kann kommen! Teil 2: Material

zegna couture fall winter 2015 men
Bild: Ermenegildo Zegna; PR

Weiter geht es mit unserer Miniserie zum Thema „Winter“ … Neben den klassischen Materialien wie Denim, Wolle, Kaschmir, Cotton und Leder treffen wir im kommenden Winter verstärkt auf einen fast vergessenen, alten Bekannten der alle Jubeljahre wie Phoenix aus der Asche in der Männermode auftaucht: Cord. Ganz rustikal als breite Cordvariante und vereinzelt auch etwas feiner als weicher Babycord. Farbtechnisch hält sich der Stoff eher bedeckt. Das ist gut, denn schrille Farben brauchen ein ganz sicheres Händchen beim Styling. Cord sollte eher sparsam dosiert eingesetzt werden, die Assoziation zum Biologielehrer liegt sonst zu schnell nah …
Zegna look_022zegna fall winter 2015 2
Bilder: Ermenegildo Zegna; PR

Perfekt präsentierte Cord-Outfits zeigten Fendi, Ermenegildo Zegna, Bottega Veneta und Dunhill: feine Cord-Anzüge, derbere Cord-Jacken und -Hosen. Neben tollen Sakkos und passenden Hosen veredelt Cord im Winter auch das Signature-Teil von Burberry Prorsum, den Trenchcoat. Herrn Jürgens, meinem Biolehrer von damals, hätte es gut gestanden …

You Might Also Like

  • PeterKempe
    22. September 2015 at 17:55

    Da bin ich dabei ! Wie immer wenn dieses Material auftaucht! Super bequem und wenn man es richtig stylt gar nicht Biolehrer !

  • HappyFace313
    22. September 2015 at 22:47

    🙂 Ach, ja, alle paar Jahre darf er wieder kommen, der Cord. Ich mag ihn, kuschelig und gemütlich für die kalte Jahreszeit.
    Liebe Grüße in die Heimat 🙂