Music

Dave Gahan & Soulsavers @ Tempodrom

dava gahan berlin concert tempodrom

Es war der Moment, in dem ein weiblicher Hardcore-Dave Gahan Fan hinter mir beim ersten Ton des Konzertes dermaßen laut in die Ohren schrie, in dem ich merkte: Heute Abend geht es einzig und allein um ihn. Mit dem Betreten der Bühne flutete das Geschrei durch die zirkusartige Kuppel des Berliner Tempodrom und die Manege war frei für Dave Gahan und diese Band namens Soulsavers, die für die musikalische Untermalung sorgte. Bei denen bedankte sich Dave auch zurecht regelmäßig, denn die Gospelsänger(innen) im Background verliehen den stimmungsmäßig und musikalisch eher geradlinig geratenen Songs auf „Angels & Ghosts“ den nötigen Pathos.

Wie eingangs bereits erwähnt waren 99,59 % der Leute wegen Dave Gahan selbst an diesem Abend erschienen und weniger wegen der neuen CD, die er abgeliefert hat. Beifallsstürme und Ausraster gab es, wenn er „Good Evening Berlin“ schrie oder einfach nur wie ein Messias die Arme hob. Die Songs schwankten zwischen Ballade und (Elektro)Gospel mit düsterem Einschlag. Richtig Stimmung kam bei „All of this and nothing“, der ersten Single aus dem neuen Album auf. Hier bot sich auch endlich der nötige Beat, um klatschend mitzutanzen. Man kann es Dave Gahan natürlich nicht vorwerfen, dass er ein Weltstar ist und mit Depeche Mode bis heute ganze Stadien füllt, aber ein bisschen Leid taten einem die Soulsavers dann doch, da sich trotz seiner Danksagungen wohl wenig Leute für sie interessiert haben. Als dann als Zugabe tatsächlich noch zwei Depeche Mode Songs gespielt wurden („Condemnation“ und „Walking In My Shoes“) und alles Kopf stand, war klar das war Dave’s Abend oder auch anders gesagt: Eine klassische „Master and Servant“ – Situation.

You Might Also Like

  • Siegmar
    2. November 2015 at 11:58

    Natürlich war es sein Abend, super!

  • Die Woche auf Horstson – 45/2015 | Horstson
    8. November 2015 at 11:43

    […] und der Band Soulsavers. Seinen Bericht und einen kleinen Einblick ins Konzert präsentierte er am Montag. Wir widmen uns jetzt per DVD James Bond’s „Skyfall“. Schönen Sonntag […]

  • Soulsavers – „Kubrick“ | Horstson
    18. Dezember 2015 at 17:36

    […] kurzem noch mit Dave Gahan auf der Bühne, erscheint nun mit „Kubrick“ das neue Werk der Soulsavers. Und dieses Mal gibt es keinen […]