Kindermode

ZulupaPUWA: Walter Van Beirendonck für Kinder

Bild: JBC

Zulupa was? Ich musste zweimal nachfragen, bis ich wußte, wie die Kinderkollektion von Walter Van Beirendonck für die belgische Modekette „JBC“ heißt: „ZulupaPUWA“, wie mir Van Beirendonck bestätigte. Der Designer, Mitglied der legendären „Antwerp Six“ und Liebling aller Horstson-Autoren, liebt ethnische Volksgruppen und beschäftigt sich intensiv mit ihnen: „Papua-Neuguinea und Südafrika (Zulu) sind zwei Orte, die ich aufgrund ihrer wundervollen Kunst, ihrer Stämme, Rituale und ihres Handwerks liebe; hier finde ich eine unglaubliche Energie und Inspirationsquelle. Ich habe die Namen dieser Stämme kombiniert, sie etwas abstrakter gestaltet und WA von Walter hinzugefügt. Mit den ganzen Vokalen „u, u, a, u, a“ wurde der Name sehr musikalisch. Als die Kollektion eingeführt wurde, nahmen die Kinder den Namen sehr schnell auf. Sie lieben ihn.“ Und ich, diese Bemerkung sei mir erlaubt, stolpere jedes Mal über ihn, was aber nichts macht, denn Van Beirendonck hatte noch nie den Anspruch, nicht anzuecken. Dabei ist er sehr charmant und äußerst aufmerksam, wie ich vor einigen Tagen in Hamburg feststellen durfte, er seine neueste „ZulupaPUWA“-Kollektion vorstellte.
ZulupaPUWA Walter Van Beirendonck JBCZulupaPUWA Walter Van Beirendonck JBC 2
Bilder: JBC
ZulupaPUWA Walter Van Beirendonck JBC 3ZulupaPUWA Walter Van Beirendonck JBC 4
Bilder: JBC

Die Ideen für seine Kollektionen können von überall herkommen – von Reisen, neuen Entdeckungen, Tieren und immer wieder der Gesellschaft: Van Beirendoncks Fall/Winter-Kollektion 2015 ist voll mit politischen Botschaften. „Es gibt immer einen Grund, warum ich eine bestimmte Geschichte oder eine bestimmte Idee verfolge. Neben farbenfrohen Prints, Fantasie und bequemer Kleidung versuche ich, Kinder zu inspirieren und Ihnen wichtige Themen der Welt näher zu bringen!“ Ein Ansatz, den ich durchaus bewundere, welcher Kinderkollektion setzt sich sonst mit Slogans wie „It is okay to be different!“, „Be tolerant!“ oder „Save the whales!“, um nur einige aus den letzten Jahren zu nennen, auseinander?
ZulupaPUWA Walter Van Beirendonck JBCZulupaPUWA Walter Van Beirendonck JBC 2
Bilder: JBC
ZulupaPUWA Walter Van Beirendonck JBC 3ZulupaPUWA Walter Van Beirendonck JBC 4
Bilder: JBC

Das Thema Naturschutz zieht sich wie ein roter Faden durch die Kollektionen: „Ich will den Kindern keine Angst machen, aber es ist wichtig, ihnen zu sagen, dass man die Welt schützen muss, sich um Freunde und um die Natur kümmern muss,“ wie Van Beirendonck erklärt. „Ich versuche, in jeder Saison eine neue Geschichte zu erzählen. Ich suche mir immer ein Thema aus, das mir am Herzen liegt und das ich den Kindern näherbringen will. Inspiration hinter dieser Sommerkollektion war eine Reise nach Island. Dort entdeckte ich die fantastischen Papageientaucher, aber auch die Probleme, die sie aufgrund der globalen Erwärmung haben. Sie müssen ständig ihre Jagdreviere wechseln, um weiterhin kleine silberne Fische fangen zu können. Daher geht es in meiner Geschichte um Papageientaucher und den Wal.“

Der Pulli mit dem Wal ist es dann auch, der es mir besonders angetan hat. Leider ist die Kollektion Kindern vorbehalten. Schade – aber ein Grund mehr, wieder Kind sein zu wollen …

Hier noch ein paar schöne Backstage-Eindrücke zum Lookbook-Shooting:

  • Siegmar
    30. März 2016 at 15:34

    die finde ich gelungen 🙂

  • Martin
    30. März 2016 at 16:46

    Gefällt mir auch. Den Pullover hätte ich auch gerne 😉

  • Die Woche auf Horstson – KW 13/ 2016 | Horstson
    3. April 2016 at 12:05

    […] der Kinderkollektion, die der Designer für die belgische Modekette „JBC“ entwirft gab, es hier zu sehen. Und womit das schwedische Möbelhaus IKEA uns demnächst garantiert in seine […]