Allgemein

Take care of your Shoes – J.M.Weston

JMW AP DUO-THE RAKE-HD faw
Bild: J.M.Weston

Richtige Männerschuhe sollten einen ein Leben lang begleiten – das ist zumindest die Einstellung der traditionellen französischen Schuhmanufaktur J.M.Weston in Limoges. Was sich zunächst englisch anhört, ist ein seit 1891 in Frankreich ansässiges Unternehmen, das handgearbeitete Schuhe herstellt, die zu den Klassikern zählen und die in jedem Schrank eines gut gekleideten Mannes vertreten sein sollten. Neben Chelseas, Monks und Budapestern gibt es vor allem ein Modell, für das Weston berühmt ist: der Signature Loafer.
jm weston
Nach der Restauration. Bild: J.M.Weston

Der Signature Loafer existiert in Dutzenden Lederarten und Farben und verschiedenen Weiten. Er kann aber auch nach Maß angefertigt werden. Weston legt nicht nur auf besondere Bequemlichkeit Wert, sondern auch darauf, dass der Schuh jederzeit „gewartet“ und auch nach Jahrzehnten restauriert werden kann. So kann man zum Beispiel auch nach zehn Jahren den Loafer, wie übrigens alle Schuhe von J.M.Weston, in einer der zahlreichen Boutiquen oder beim Fachhändler abgeben und er wird komplett auseinandergenommen und die schadhaften Teile werden ersetzt oder aufgearbeitet.
jm weston (2)
Nach der Restauration. Bild: J.M.Weston

Das Design der Weston Schuhe liegt in der Hand des bekannten Designers Michel Perry, aber auch Jean-Charles de Castelbajac entwarf schon einen Signature Loafer und das Label Kitsuné bekam eine eigene Sonder-Edition. Der Graffiti Künstler André Saraiva trägt den Schuh nicht nur super gerne, er drehte auch den vielbeachteten Film „The Shoe“, der eine Pariser Liebesgeschichte rund um die Weston Legende zeigt.

Vielleicht ist es die unendliche Lebensdauer und die fast bürgerliche Klassik, die diesen Schuh so zu einem „All Time Klassiker“ macht und ihn dadurch schon wieder hip werden lässt. Auf jeden Fall gibt eine Garantie, wenn ihr ihn habt – ihr werdet ihn nie wieder los …

  • Siegmar
    14. Februar 2013 at 10:27

    schöner Artikel und sowas nenne ich dann wirklich “ nachhaltig “ um diese so abgenutzte Wort mal zu gebrauchen.

  • Monsieur_Didier
    14. Februar 2013 at 20:18

    …ich mag Loafer total gerne…
    auch wenn ich momentan keine in Gebrauch habe so finde ich, dass sie die Klassiker schlechthin sind…

    und fast immer werden sie von Männern mit einem sehr entspannten Stilverständnis getragen…
    sie werden meiner Meinung nach nur noch von Brogues getoppt…
    aber eigentlich muss man beide in seinem Schuhschrank haben…

  • Horstson » Blog Archiv » Die Woche auf Horstson
    17. Februar 2013 at 11:49

    […] zur Hose hier. 2) Um die französischen Schuhmanufaktur J.M.Weston und deren Signature Loafer ging es am Donnerstag in einem Bericht von Peter. 3) Eine besonders gelungene Mode-Produktion aus dem Gentlemen’s Report der Neuen Züricher […]