Allgemein

Pro Magersucht? Jonathan Adler’s Kissen

„Nothing Tastes As Good As Skinny Feels“ was ungefähr soviel heisst wie „Nichts schmeckt so gut, wie dünn zu sein“. Ein Spruch mit Geschichte: Kate Moss sagte ihn mal zu WWD und die Empörung war groß, schließlich sagt man Models eine gewisse Vorbildfunktion nach (Kate Moss bestimmt nicht…). Ein paar Monate später ließ Perez Hilton den Spruch auf T-Shirts drucken, was ich in Anbetracht seiner Körperfülle eher als Persiflage wahrgenommen habe, allerdings war der Protest so groß, dass er das Shirt nicht mehr über seinen Onlineshop vertrieb, sondern durch eine politisch korrekte Version ersetzte: „Nothing Feels As Good As Being Healthy“. Und nun hat Jonathan Adler obiges Kissen auf den Markt gebracht, und es kam, wie es kommen musste: Eine große Diskussion ist im Gange, ob das Kissen nun geschmacklos ist oder nicht.
Was denkst Du?
Die T-Shirts von Perez Hilton gibt es nach dem Klick

Bilder: Perez Hilton, Jonathan Adler

  • Ann-Kathrin
    17. Dezember 2010 at 09:34

    So ein Quatsch. Das Kissen ist als Scherz gemeint, verstehe nicht, wie man sich darüber aufregen kann. Nur weil der Spruch drauf ist, fange ich nicht an weniger zu essen

  • peter kempe
    17. Dezember 2010 at 10:13

    das gestickte kissen find ichs ehr toll!!! der spruch ist doch nur deko ich kann mich meiner vorkommeentatorin nur anschliessen finds nicht so schlimm

  • Rob
    17. Dezember 2010 at 10:41

    Schön ist das Kissen nicht aber einen Skandal draus zu machen??

  • Daisydora
    17. Dezember 2010 at 10:44

    Ich finde das Kissen weder schön, noch in irgend einer Weise gut. Man hängt sich geschhmäcklerisch an etwas dran, das lange her ist … und ich halte es sehr wohl für schädlich, dass immer wieder mit solchem Schwachsinn in die Öffentlichkeit gegangen wird. Schlimm genug, dass junge Mädchen und Frauen heute (auch dank eifriger Mitarbeit von Modeblogs) über Modelnamen und Modelleben besser bescheid wissen, als über Dinge, die das Leben wirklich bereichern und schöner machen … Für die Absender solcher Botschaften ist es nur das Nutzen von billigem Content (erspart Redaktionskapazitäten, wenn man raktikanten im Internet nach Fundstücken suchen lassen kann und diese immer wieder findet), für die Empfänger wird es zur Fashion- und Beautyreligion …. Was ich gut finde, dass Horst nach der Haltung dazu fragt 🙂

  • Micha
    17. Dezember 2010 at 11:36

    Weder das Adler Kissen noch das Hilton Shirt ist geschmackvoll und ich kann mich nur Daisydora anschließen, dass bei einigen Menschen der IQ kaum höher als die Zimmertemperatur ist