Allgemein

Preview: Lemaire x UNIQLO 2015 Fall-Winter

lemaire-x-uniqlo-2015-fall-winter-preview-1lemaire-x-uniqlo-2015-fall-winter-preview-2
Fotos: Alasdair McLellan; Bild: © Uniqlo

Wir hatten vor ein paar Wochen ja schon drüber gesprochen: Die wohl heißeste Kooperation des Jahres gehen Lemaire und UNIQLO ein. Christophe Lemaire, der zusammen mit Sarah-Linh Tran das Label führt, zur Zusammenarbeit mit dem japanischen Textilriesen:

„Die UNIQLO AND LEMAIRE Kollektion basiert auf der von beiden Marken gleichermaßen geteilten Philosophie, qualitativ hochwertige Kleidung für den Alltag anzubieten. Wir haben uns nicht nur darauf konzentriert, das Design zu verbessern, sondern auch auf der hohen Qualität der Materialien zu bestehen. Unser Ziel war es, Kleidung zu kreieren, die schlicht, schön und komfortabel ist. Jedes Stück verkörpert mehrere Ideen, und so zeigt ein einzelnes Produkt verschiedene Facetten – je nachdem, wie es getragen wird. Diese Kollektion war eine wertvolle Erfahrung und eine außergewöhnliche Kollaboration für uns als Designer. Wir hoffen, dass diese Kollektion Teil von jedermanns Leben wird.“

Teil von jedermanns Leben? Naja, soweit würde ich jetzt nicht gehen, schlussendlich handelt es sich bei der Kleidung um keine Offenbarung. Schaut man sich aber die Preview-Kampagnenbilder – fotografiert von Alasdair McLellan – an, verspüre zumindest ich den Wunsch, den Rest der Kollektion zu sehen:
lemaire-x-uniqlo-2015-fall-winter-preview-3lemaire-x-uniqlo-2015-fall-winter-preview-4
Fotos: Alasdair McLellan; Bild: © Uniqlo

Die „UNIQLO AND LEMAIRE“-Kollektion wird sich, so konnte ich der Pressemitteilung entnehmen, der Farbpalette von Grün-, Navy-, Weiß- und Rottönen bedienen und wird im Herbst/Winter 2015 in den UNIQLO Stores weltweit und in den Online Stores erhältlich sein.

You Might Also Like

  • Siegmar
    8. Juli 2015 at 14:45

    da bin auf die Herren-Kollektion sehr gespannt, wird sicherlich richtig gut !

  • Tim
    8. Juli 2015 at 21:04

    Etwas langweilig aber geht klar. Bin auf weitere Bilder gespannt.