Allgemein

Personalie: Klaus Stockhausen wechselt zum ZEITmagazin

Zeit_Magazin_logo 2

Klaus Stockhausen, vormals Fashion Director von Magazinen wie „Max“, der „GQ“, der „GQ Style“ und der deutschen Ausgabe des „Interview“-Magazins und Mitglied einer Boyband, zu einer Zeit, als es Boybands noch gar nicht gab, wird ‚Contributing Fashion Director‘ des ZEITmagazins. In dieser Position wird Stockhausen maßgeblich an der Gestaltung der Modestrecken und Modeausgaben beteiligt sein, gab die ZEIT-Verlagsgruppe heute bekannt. „Niemand ist in Deutschland bei der Gestaltung von Modefotos so stilprägend wie Klaus Stockhausen“, sagt Tillmann Prüfer, Style Director des ZEITmagazins, „wir sind sehr glücklich, dass er jetzt bei uns ist“. Die erste von Stockhausen komponierte Modestrecke wird am 09. Juli im Heft zur Berliner Fashion Week erscheinen …

You Might Also Like

  • Evelin
    12. Mai 2015 at 20:53

    Schlechter Ohrwurm 😉 Für das ZEITmagazin aber gute Nachrichten 🙂

  • Siegmar
    13. Mai 2015 at 10:49

    „Boytronic“ witzig die Jungs und schade für die “ interview “ die ich mittlerweile sehr gern lese, für das Zeitmagazin super.