Allgemein

Merkwürdige Cover …

showbiz-cristiano-ronaldo-irina-shayk-vogue-spain-covermadonna-katy-perry-v-magazine-summer-2014
Links: Mario Testino für „Vogue“; rechts: Steven Klein für „V“

… stolperten mir die letzten beiden Tage entgegen: auf dem Cover Nr. 1 ziert ein nackter Cristiano Ronaldo die Juni-Ausgabe der spanischen „Vogue“. Ronaldos Freundin, Irina Shayk, verdeckt auf dem Bild allerdings eine wesentliche Körperstelle, die sicher zur Beliebtheit des Fußballers, zumindest in den Fantasien seiner Fans, beigetragen hat.
Auf Cover Nr. 2 wird zwar nichts verdeckt, allerdings durch Photoshop wesentlich verändert: Katy Perry und Madonna (zumindest steht auf dem Cover, dass es sich bei der blonden Person um Madonna handeln soll) wurden von Fotograf Steven Klein für das „V“ Magazine in Szene gesetzt.
Was kommt als nächstes im Kampf um die Auflage? Die Frau ohne Unterleib?

You Might Also Like

  • Anma
    22. Mai 2014 at 10:09

    Bestimmt! Denn der Kampf um die meist diskutierte Auflage geht immer weiter. Und sicher werden auch diese zwei Ausgaben den Rekord an verkauften Exemplaren brechen, da sie überall im Gespräch sind.Geschichte schreiben und so. Siehe Kimye!;)

    Gruß, Anma
    http://www.theeuropeanlook.de

  • Frederik
    22. Mai 2014 at 15:28

    Ich freue mich sehr über das V-Cover. Ich mag Madonna und Steven Klein immer sehr gerne. Das ist eine tolle Sache und wird mir viele schöne Tage bereiten. Kaum was im Leben ist so schön, wie ein richtig gut gemachtes Shooting.
    Papier, gute Bilder und Sommer. Was will man mehr? 🙂

  • peter
    22. Mai 2014 at 17:52

    Madonna gekreuzt mit Nadja Auermann … Merkwürdig, dass die solche Fotos von sich zulassen!!!

  • Eveline
    22. Mai 2014 at 23:43

    Wow…Madonna ist nicht mehr als Madonna erkennbar. Aber was ich noch schlimmer finde ist dass man – mit Katie Perry und Madonna als Models für ein Editorial – in das ausgelutschte Bettie Page Klischee stampft. Please. Und Ronaldo nackt auf dem Vogue Cover…Ohne Worte ^^

  • Sven
    24. Mai 2014 at 10:38

    Ach ich weiß nicht was ihr euch so aufregt … wie Madonna umretuschiert aussieht weiß jeder und das weiß auch sie … insofern ist das ganze doch als eine Art Kunst zu sehen (wie damals bei der LV Campagne) … und ganz ehrlich …. die Perry wirkt ziemlich blass neben ihr. Ein großes Lob für den Photoshopper! Es hinzubekommen dass man Madonna erkennt, sie aber aussieht wie ende 20 ….. bravo!
    Aber in der Tat … das Bondagethema ist durch. Jedoch glaube ich dass es in den USA noch ein Aufreget ist … Wie damals Perry´s „I kissed a Girl …and I liked it“

  • Frederik
    24. Mai 2014 at 11:41

    Dass es sich bei der blonden um Madonna handelt, erkennt doch jeder, sonst würde doch nicht in jedem Kommentar stehen, dass es Madonna ist.
    Man würde doch sonst fragen:
    „Who’s that girl?“
    🙂

  • Diese 4 Nachrichten werden Dich interessieren. Vor allem Nr. 3 wird Dich beeindrucken* | Horstson
    29. Mai 2014 at 12:08

    […] Cristiano Ronaldo hat es mit Irina Shayk vorgemacht, nun sind ziehen Gisele Bündchen und Neymar nach und zieren das Cover der brasilianischen Vogue. […]