Allgemein

Madonna goes Gucci – Alessandro Micheles Jugendtraum wird wahr

Gucci Madonna Rebel Heart Tour 2015 Costume
Bild: Gucci

Dass Gucci durch seinen Kurswechsel wieder in aller Munde ist und fast eine Gucci-Mania ausgebrochen zu sein scheint, zeigen die ersten ausgelieferten Teile in den Geschäften. Zudem wird Alessandro Michele, der exzentrische Kreativdirektor des Labels, weltweit wegen seines Mutes von allen Magazinen gepriesen. Schaut man sich die Kollektionen genauer an, werden Assoziationen wach, die man insbesondere dann gut nachvollziehen kann, wenn man im gleichen Alter wie der Designer ist. Es ist aber auch sonst nicht verwunderlich, dass Michele dem Idol meiner Jugend die Kostüme auf den Leib schneidert: Während seine Eltern Filmsets ausstatteten und Bühnenkostüme entwarfen, kleidet Michele eben eine Künstlerin für ein: Madonna.
Gucci Madonna Rebel Heart Tour 2015 Costume 2
Bild: Gucci

Gestern enthüllte Madonna zum Start ihrer „Rebel Heart“-Tour in Montreal die Outfits, die Alessandro Michele für sie und ihre Tänzerinnen entworfen hat: „Es war eine großartige Erfahrung und ein großes Geschenk, mit Madonna zu kooperieren. Indem ich gesehen habe, wie sie arbeitet, verstehe ich erst wirklich, warum sie so groß ist! Ich glaube, sie ist eine wahre Künstlerin. Ich bin verrückt nach ihr.“

Madonna trägt ein exotisches Gypsy-Outfit von Gucci, das aus einem Lurex Spitzen-Jacquard Bodysuit mit verziertem Gürtel, einem kurzärmligen Spitzentop mit vielfarbigen Details besteht. Dazu kombiniert einen schwarzen Crêpe de Chine-Rock mit Patches und schwarzen Georgette-Krausen, einem schwarzen Crêpe de Chine Tuch mit Patches und Seidenfransen, Spitzenhandschuhen mit plissierten Georgette-Krausen, kniehohen Schnürstiefeln und einem schwarzen Hut mit Seidenblumen.

Begleitet wird Madonna von ihren Tänzerinnen, die Patchwork Bodysuits mit einer Mischung aus Krausen und vielfarbigen Details sowie verzierten Gürteln tragen. Diese werden mit vielfarbigen floralen Kopfbedeckungen, plissierten Jacquardtüchern, Lurex Bolerojacken mit plissierten Krausen an den Ärmeln und vielfarbigen Seidenblumen, Brokatjacken mit Seidenblumen, Patches und plissierten Spitzenkrausen am Ärmelbund sowie Tehuana-inspirierten Spitzencapes mit vielfarbigen Seidenblumen kombiniert.

Mich erinnern die wunderschönen Entwürfe an einen anderen Modeschöpfer, dessen Fantasie auch Alessandro Michele sehr verehrt: Christian Lacroix. Die bestickten Herzen auf der Korsage und die gebundenen Schuhe sind die 2015-Versionen der Modelle, die Lacroix entwarf und damit ebenso einen Wechsel in der Mode einleitete …

You Might Also Like

  • Horst
    14. September 2015 at 10:34

    Sie hat vermutlich zur Zeit ein Problem mit Armani 😉

  • Monsieur_Didier
    14. September 2015 at 10:42

    …bei dem Gespräch oder Telefonat nach dem Cape-Gate wäre ich gerne dabei gewesen… 😀

  • Horst
    14. September 2015 at 11:04

    …sie soll ja manchmal impulsiv sein 😀