Technik

Klangbar

Bild: PR

Die etwas andere Beschallung – Horst hat ihn bereits gefunden, Jan Who ebenfalls: Die Rede ist vom passenden Kopfhörer für den Alltag. Die empfehlenswerten Berichte der beiden gibt’s hier und hier zum Nachlesen. Momentan bin ich noch unschlüssig, obgleich ich verschiedene Ausführungen durch Hamburg spazieren führe und dabei kleine bis große Tücken in Kauf nehme.

Philips Fidelio M2BTBK 2
Bild: PR

Zuallererst wäre da ein nicht enden wollende Kabelsalat, der ein „in aller Ruhe zur Bahn bummeln“ samt Beschallung unmöglich macht. Kleine Randnotiz: Ich bin grundsätzlich nie im Stande zu bummeln. Vielmehr bietet sich die Chance, weitere zehn Minuten bis zur nächsten Bahn sinnvoll zu nutzen, um die Kopfhörerkabel seelenruhig zu ordnen. Und doch, die lange Schnüre soll ausgedient haben.

Mindestens genauso wichtig ist für mich der passende Tragekomfort: Zu eng, zu klein und kratzig? Soll es nicht sein! Als Letztes wäre da natürlich noch das Aussehen – soll oder muss vielmehr stimmen. Nicht zu futuristisch, am Besten zurückhaltend und keinesfalls Mainstream. Wer oder was könnte meinen waghalsigen Ansprüchen gerecht werden? Vielleicht ist ja der Fidelio M2BTBK von Philips das passende Modell?
Philips Fidelio M2BTBK 3
Bild: PR

Tücke Nr. 1, der Kabelsalat: Fällt beim Fidelio weg, der Bluetooth-Funktion sei Dank (allenfalls im Notfall lässt sich das mitgelieferte Kabel aus der Tasche zücken). Der Tragekomfort? Überzeugt mit luxuriöser Ausstattung und passt garantiert auf meine Dumbolauscher. Tücke Nr. 3 oder vielmehr die alles entscheidende Frage nach dem Aussehen: Kann ich beruhigend durchnicken. Der Kopfhörer wirkt elegant, zeitgemäß und zurückhaltend.

„Schlicht und doch elegant“ wäre mein verkürztes Fazit in Sachen Optik. Versierte Audioliebhaber wissen jedoch, dass es sich bei den Philips-Modellen nicht um reines Deko-Chichi handelt: Die Soundqualität ist außergewöhnlich gut, zwei Mikrofone ermöglichen auch diskussionsfreudige Telefonate, bei denen nicht der restliche Bahnabteil miteinbezogen werden muss. Wo wir schon wieder beim leidigen Thema sind, ich muss los zur Uni – natürlich mit Bus und Bahn.

Habt ihr Erfahrungen mit Fidelio-Kopfhörern? Ich freue mich über euer Feedback und apropos, bevor ich es vergesse: Das kabellose Modell M2BTBK liegt bei stolzen 249,99 Euro in der Anschaffung.

You Might Also Like

  • Monsieur_Didier
    11. Juni 2015 at 14:46

    …da liegt sie ja, meine Lieblings-Eyebrowe-Brille…
    sowohl als Sonnen- wie auch als Korrekturbrille…
    ich LIEBE sie…!

    …ach ja, der Kopfhörer sieht auch ganz nett aus 😉