Coffee Table Book

Die Sneaker-Bibel: „Sneaker Freaker. The Ultimate Sneaker Book!“

(Seite 156 aus „Sneaker Freaker. The Ultimate Sneaker Book!“; 1989: The Pump Packaging; Bild: Sneaker Freaker)

Ich habe noch nie nachgezählt, aber es müssten etwas über 100 Paar Sneaker sein, die sich bei uns, in diversen Regalen verteilt, in der Wohnung stapeln. Das mag sich viel anhören, ist aber im Vergleich zu den Sammlungen anderer Menschen verdammt wenig. Eigentlich ist es auch egal, wie viele Sneaker man besitzt, da man eh nur ein Paar auf einmal tragen kann. Trotzdem kauft man immer mal wieder neue Turnschuhe und ärgert sich mindestens genauso doll, wie man sich bei jeder Neuanschaffung freut, wenn man wieder zu spät dran war und andere Sneakerbegeisterte einem einen Schuh vor der Nase weggeschnappt haben.
Möchte man sich rechtzeitig über aktuelle Releases informieren, damit man beim nächsten Mal nicht zu spät dran ist, und vielleicht sogar noch etwas Hintergrundwissen erfahren, kommt man um das Magazin „Sneaker Freaker“ nicht drum herum.

Eigentlich suchte der Australier Simon Wood Anfang der 2000er-Jahre nur eine Möglichkeit, kostenlos an Turnschuhe zu kommen. Zwei Wochen später war er der stolze Verleger von „Sneaker Freaker“ – am Rande erwähnt ist das ein Konzept, das sich bis heute bei Influencern größter Beliebtheit erfreut.
Von seinen frühesten Ursprüngen als Fanzine im Punkstil bis zur heutigen Hochglanzaufmachung mit Onlineausgabe hat das „Sneaker Freaker“-Magazin gefühlt jede Kooperation, jede limitierte Ausgabe, Neuauflage und Innovation der letzten fünfzehn Jahre dokumentiert: Vom klassischen adidas-Sneaker bis zum Einzelstück, das die Käufer meist eh nur ins Regal stellen – wie zum Beispiel den Nike eBay Dunk, der im Jahre 2003 für unglaubliche $ 26.000 versteigert wurde.

Für den Taschen Verlag ist das „Sneaker Freaker“-Magazin tief in die Archive getaucht, das Beste aus 15 Jahren redesigned und mit exklusivem Content zu einem über 650-seitigen Band zusammengefügt.
Viele Menschen werden dieses Buch, das den klangvollen Namen „Sneaker Freaker. The Ultimate Sneaker Book!“ trägt, genauso wenig verstehen, wie meine Mutter meine Leidenschaft für Sneaker nachvollziehen kann. Aber vielleicht liefert es eine willkommene Gelegenheit, sich einfach mal mit dem Thema ‚Sneaker‘ etwas näher auseinanderzusetzen …

Sneaker Freaker. The Ultimate Sneaker Book!
Taschen Verlag
Das Buch erscheint noch im Laufe des Oktobers. Der Preis wird bei € 40 liegen.

No Comments

    Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.