Allgemein

Die perfekte Garderobe – Der Ganzjahres-Trench von Alaïa und dazu Blaugraues aus der Daisy-Abteilung

header
Trench von Azzedine Alaïa

Einen Trenchcoat braucht ohnehin jede und jeder – warum also nicht gleich einen „Ganzjahrestrench? Gibt es nicht, hör ich da einige sagen – und das stimmt! Aber weil in mir auf der einen Seite ein ausgewachsener Mantelfetischist steckt und ich schon als Kind gerne zu leicht angezogen hinaus ging, habe ich den eigens für mich erfunden …

Einer der drei schönsten in dieser Saison und für mich der allererste in Waldmännleingrün … ist der Klassische Trench in Dunkelgrün (2.490 €) von Azzedine Alaïa … wer den trägt, kann mit meinen Augen betrachtet, nur noch einen Fehler machen: die typischen Farben Beige und Braun dazu tragen. Das wäre mir viel zu schade um das sehr schöne Grün … das umso besser zur Geltung kommt, wenn man mal andere Farben dazu kombiniert. Da trifft es sich gut, dass eine meiner Haus- und Lieblingsfarben, das Blaugrau, auch dazu zählt. Aber mal sehen, was ihr dazu sagt, liebe LeserInnen.

Mehr als gut gelungen, der Schnitt. Doppelreihig mit Stoffknöpfen, oben schmal mit Gürtel auf Taille gebracht und der Rockteil schwingt glockig … auch der Kragen ganz High-Fashion … mit großem „Uniformkragen“ und Revers. Hier stört nur der Preis, aber der Trench ist etwas für viele Jahre und ihr kennt das High-Fashion-Trenchcoat-Preisniveau ja schon von Burberry Prorsum …
01_Donna_Karan_Baumwollhemd mit Oversized-Passform_nap_69602_J_Crew_Plissierter_Rock_aus_Popeline_aus_einer_Baumwollmischung_nap_165
Links: Hemd von Donna Karan; rechts: Rock von J.Crew

Das Blaugraue Baumwollhemd mit Oversizedpassform (696 €) stammt von Donna Karan. Da tut es zum Probieren auch erst mal ein Männerhemd in der Farbe, das schon für die Hälfte des Preises in 1A Qualität und Passform zu haben ist. Der „Plissierte Rock aus einer Popeline-Baumwollmischung“ ist für mich so ein Grenzfall, weil Plissiertes in längeren Längen meist besser funktioniert. Aber dieser hier ist so schön, auch in der Farbe, dass er seine Chance bekommen soll (J. Crew, 165 €). Ganz sicher sieht es hübsch aus, wenn etwas von dem Stoff in Himmelblau mit den Fältchen unter dem Grünen Mantel hervorlugt.
03_Proenza_Oberteil aus Baumwoll-Jersey mit Batikmuster_nap_23504_Chloe_Wollhose mit weitem Bein_nap_680
Links: Oberteil von Proenza Schouler; rechts: Hose von Chloé

Das Oberteil aus Baumwolljersey mit Batikmuster (235 €) ist einer der ewigen Klassiker der beiden New Yorker Designer Jack McCollough und Lazaro Hernandez, als Proenza Schouler bekannt. Das gab es schon mal in etwas „Blauer“ und anderen Farben und nun in Grünblau. Als Batikfan muss man das fast haben, oder? Dazu geht eine leichte Wollhose mit weitem Bein. An sich eine Hosenform, um die ich einen weiten Bogen mache. Aber diese hier von Chloé (680 €) ist ganz richtig geschnitten und die Farbe ist einfach zu schön, auch zu dem Grün!
05_Fendi_ Cardigan aus Kaschmir in Colour-Block-Optik_nap_75006_Gianvito_Rossi_Lederpumps_nap_440
Links: Cardigan von Fendi; rechts: Pumps von Gianvito Rossi

07_Fendi_Baguette wandelbare Schultertasche aus Leder_nqap_100008_Reed_Krakoff_Boxer Mini-Tote aus Leder_nap_690
Links: Tasche von Fendi; rechts: Tote von Reed Krakoff

Ohne etwas drunter zu tragen, mag ich den Cardigan aus Kaschmir (750 €) in Colorblock-Optik von Fendi zum Rock und zur Hose. Und der geht auch mit einem dieser ganz dünnen T-Shirts, die etwas durchsichtig sind …
Die Schuhe hier kennt ihr schon: Gianvito Rossi Pumps in Hellblau (440 €), sind der Schuh der Stunde zum Mantel! Gleich weiter in die Handtaschenabteilung – mir gefällt die etwas dunkler Blaugraue Fendi-Baguette (1.000 €, das ist eine „wandelbare Schultertasche“) zu den Sachen, aber auch die Boxer Mini Tote aus Leder (690 €, ein guter Preis, aber man muss gucken, ob die Größe noch zu den Proportionen passt) von Reed Krakoff … in diesem Bayerischerhimmelblau! Weil bei wolkenlosem Himmel die Sonne mal blendet, kommt hier noch eine nagelneue Sonnenbrille von Roland Mouret: die „Verspiegelte Pilotensonnenbrille mit Metallgestell für 340 €. Wenn ich mich da nicht irre, sind Brillen neu bei Mouret – die kann er also auch so gut wie die tollen Sanduhrkleider, Monsieur Mouret!
09_Roland_Mouret_erspiegelte Pilotensonnenbrille mit Metallgestell_nap_340
Sonnenbrille von Roland Mouret

Und schon sind wir durch. Was sagt ihr dazu, liebe LeserInnen? Lieber doch klassisches Beige und schon gar kein Trench in Waldmännleingrün. Ich bin gespannt!

(Bilder: Der Trench ist von UNGER, alles andere von Net A Porter)

You Might Also Like

  • monsieur_didier
    22. März 2014 at 18:05

    …ich finde Alaïa immer noch toll und der Mantel gefällt mir, erst recht in Kombination mit dem tollen Blaugrau-Ton…

    aber ich bin nicht wirklich von der absoluten Notwendigkeit eines Trenchcoats überzeugt…
    ich habe keinen und werde mir höchstwahrscheinlich auch keinen zulegen…
    aber der Alaïa-Trench gefällt mir nichts desto trotz…! 😉

  • Eveline
    23. März 2014 at 16:10

    Das sehe ich auch so, nicht jeder muss einen Trenchcoat haben. Wo ich aber absolut d’accord bin ist die Farbwahl. Die Vorstellung diesen wunderschönen Mantel zu sehen in Kombination mit den vorgeschlagenen Pumps. Frisch und modern, fantastisch!

  • Siegmar
    24. März 2014 at 11:39

    kann nur den Kommentatoren zu stimmen, toller Trench, tolle Farbauswahl und der Fendi Cardigan ist ganz mein Ding.

  • Daisydora
    24. März 2014 at 13:20

    @Monsieur_Didier

    Ach ja, Du verstehst meine neue Trenchcoatwahl … wie schön. Man muss nicht unbedingt einen Trenchcoat haben, manchen stehen andere Mäntel viel besser (ich kann auch nur ganz bestimmte tragen und niemals diese typischen in Beige und Camel, schrecklich) … aber dieser hier ist so toll, wie ein toller normaler, taillierter Mantel. Und ich war sicher, dass Du dieses farbkonzept magst 🙂

    @Eveline

    Richtig … aber besser, als der dritte undefinierbare Mantel in Beige und Camel ist das allemal. Vielen Dank für das wohlwollende Feedback! 🙂

    @Siegmar

    Ich danke Dir 🙂 und den Cardigan finde ich auch (inklusive Zweitfarbkombination Lachs-Flamingo) toll. Und der macht glaube ich sogar etwas schmaler ….

  • Horst
    24. März 2014 at 13:33

    Da lauf ich konform. Einzig bei dem Batikteil muss ich passen 😉

  • Daisydora
    24. März 2014 at 14:38

    @Horst

    Ich seh schon, ich muss viel mehr solchen gebatikten Hippiekram bringen … man gewöhnt sich auch wieder daran 😉

  • Die perfekte Garderobe – The Ladies-Who-Lunch-Look in Fendi … | Horstson
    5. April 2014 at 12:22

    […] geht es mit dem „beliebten“ Fendi Cardigan, den ich euch in Blau schon in meinem Daisy Special rund um den Ganzjahres-Trench von Alaïa gezeigt habe. Hier kommt er in Tangerine und Lachsrosa – was sagt ihr dazu? Dazu gibt es einen […]