Allgemein

Die Holländer können’s

3
Bild: Scotch & Soda

Stoffgewordene Liebe bei Scotch & Soda – Was ist denn da los? In den letzten Tagen und Wochen mache ich eine Re-Entdeckung nach der anderen. Erstmals verliebe ich mich in diese US-Entwürfe und klage über meine fehlende Stadtflucht, dann flattert mir das liebevoll unglaublich vielversprechende Lookbook aus Amsterdam auf den Schreibtisch. Viel zu lang habe ich an dem Label vorbeigeschaut (warum eigentlich?) bzw. immer wieder verpasst, in Hamburg die hauseigene Boutique zu besuchen. Das ändert sich ab sofort und soviel steht fest: Diese gelungenen Aufnahmen kann und will ich euch nicht vorenthalten…
115
Bilder: Scotch & Soda
57
Bilder: Scotch & Soda

Die wilden Siebziger sind zurück, klar sichtbar und unumstritten tragbar. Ich klatsche beim Anblick der Lookbook-Aufnahmen für Herbst-Winter 2015 vergnügt in die Hände und ertappe mich erstmals beim Aussprechen der omnipräsenten „ bohemian“-Umschreibung  – hierfür einfach gemacht! Bei Scotch & Soda trägt man(n) jede Menge tiefe Farben und Erdtöne. Zusätzlich führt bei dem niederländischen Modehaus beinahe kein Weg am Military-Grün vorbei, gepaart mit Mustern und hochwertiger Oberbekleidung (die rostfarbene Bomberjacke?! Bitte einmal zu mir!).
1819
Bilder: Scotch & Soda
1120
Bilder: Scotch & Soda

Apropos: Der Wollpullover im Military-Look wandert ebenfalls auf meine Wunschliste und wird von der ein oder anderen Hose ergänzt. Ist euch auch die Chino-Modell in Kombination mit dem Musterhemd aufgefallen? Ich finde, dass sieht zusammen mehr als lässig aus! Vor meinem inneren Auge probiere ich mich gerade durch die gesamte Kollektion, lausche Mamas Schallplatten aus frühen Jugendjahren und unterschreibe Kaufpapiere für die schnicke Fotosetting-Immobilie. Wieder aufgewacht, scanne ich zudem noch einmal die Entwürfe und kann mich an der Komposition der Kollektion kaum sattsehen – so sieht meiner Meinung nach gelungenes Mode-Statement im bezahlbaren Preissegment aus.
210
Bilder: Scotch & Soda

Gerade erspähe ich den Burschen auf der Küchenzeile, erst auf den zweiten Blick fällt mir der lange Cardigan und der passende Gemütlich-Jogger ins Auge. Wobei, die Umschreibung gemütlich wäre hier wohl ziemlich unpassend, wirkt die Kombination doch sehr elegant und alltagstauglich. Gebongt, würde ich auch nehmen. Die Aufnahme auf dem Tennisplatz finde ich übrigens so ästhetisch-schön umgesetzt, dass ich ungelogen überlege, ein Großformat davon über meinen Schreibtisch zu hängen. Ich fühle mich bei den Aufnahmen zum Teil irgendwie an die Jürgen Teller-Ästhetik erinnert, ihr auch?
8
Bild: Scotch & Soda

Ich mache mich jetzt mal auf den Weg zur Arbeit und wünsche mir aktuell nichts sehnlicher herbei, als die Caban-Jacke von eben diesem Tennisplatzfoto. Ich hoffe die Entwürfe sagen euch ebenfalls zu, ich bin gespannt auf euer Feedback!

You Might Also Like

  • Siegmar
    14. Oktober 2015 at 12:55

    Die Fotos gefallen mir, ich wußte nicht das die Firma noch existent ist, den Pulli find ich auch super.

  • PeterKempe
    14. Oktober 2015 at 13:50

    Die Terrakotta Steppjacke und den Military Pullover würde ich auch sofort nehmen. Die Fotos sind sehr schön gemacht.

  • Die Woche auf Horstson – 42/2015 | Horstson
    18. Oktober 2015 at 12:27

    […] die Kollektion gelungen, wie ich den Kommentaren entnommen habe … 2) Julian ist sich sicher: Die Holländer können’s … Gemeint ist das neue Lookbook des niederländischen Labels Scotch & Soda. 3) […]