Shopeinrichtung

Die besten Männerläden: Apropos The Concept Store

Herrschaften? Auf zu APROPOS nach Hamburg! Letzte Woche wurde der Menswear-Store am Neuen Jungfernstieg 6 eröffnet und überzeugt seitdem mit seiner verflixt exklusiven Auswahl. Ich war bereits mehrfach vor Ort, habe jeden Winkel inspiziert, fotografiert und das Angebot gesichtet: Balenciaga, Christian Louboutin, Fendi, Gucci, Saint Laurent, Thom Browne, Off White und Valentino sind nur ein paar Labels, die ich an dieser Stelle nenne.
Apropos The Concept Store Jungfernstieg Hamburg 6Apropos The Concept Store Jungfernstieg Hamburg 3
Apropos The Concept Store Jungfernstieg Hamburg 4Apropos The Concept Store Jungfernstieg Hamburg 5
APROPOS The Concept Store stärkt mit der Neueröffnung seine Präsenz im Norden, ein paar Häuser weiter (Neuen Jungfernstieg 16) lädt der bereits bestehende Womenswear-Store zum Kaufen und Verweilen ein – die Dependance für Herren ist mit rund 250 Quadratmetern somit eine konsequent-logische Weiterführung des Luxusmodefilialisten. Auch wenn letzteres Wort weniger sexy klingt, so beschreibt es doch am besten die Erfolgsgeschichte des Unternehmens (an dieser Stelle gibt es das umfangreiche Interview mit den beiden Gründern zum Nachlesen).
Apropos The Concept Store Jungfernstieg Hamburg 10Apropos The Concept Store Jungfernstieg Hamburg 7
Apropos The Concept Store Jungfernstieg Hamburg 8Apropos The Concept Store Jungfernstieg Hamburg 9

Ursprünglich beginnt die Geschichte des Concept Stores in Gummersbach, einer Kreisstadt unweit von Köln. Klaus Ritzenhöfer und Daniel Riedo gründen 1984 das Geschäftsmodell APROPOS The Concept Store noch bevor zig andere Modeboutiquen das „Concept“ als vermeintlichen Garant für ein umfangreiches Warenangebot in die Namensgebung miteinfließen haben lassen. Ein „vermeintlich“ kann man sich bei den beiden (Mode-)Unternehmern getrost sparen, ihr Gespür für Trends und die Leidenschaft für Mode hat sie in den letzten 30 Jahren weit gebracht.
Apropos The Concept Store Jungfernstieg Hamburg 15Apropos The Concept Store Jungfernstieg Hamburg 11
Apropos The Concept Store Jungfernstieg Hamburg 12Apropos The Concept Store Jungfernstieg Hamburg 14
Erst Köln, dann Düsseldorf. Auf Hamburg folgt München, geschickt wird die Unternehmensgeschichte mit Standorten in den deutschen Metropolen peu-à-peu weitergeschrieben – Ein kluger Schachzug, gerade weil sich immer wieder Zeit genommen wurde, um den Markt und das Kaufverhalten der Kundschaft unter die Lupe zu nehmen: Überstürzte Eröffnungen mit anschließendem Leerlauf, wie es dem ein oder anderen Einzelhändler auf Expansionskurs ergangen ist? Fehlanzeige! Schritt für Schritt mit bis zu zehn Jahren Zwischenzeitraum wurden die einzelnen Dependancen geplant und am Markt gefestigt.
Apropos The Concept Store Jungfernstieg Hamburg 16Apropos The Concept Store Jungfernstieg Hamburg 17
Apropos The Concept Store Jungfernstieg Hamburg 18Apropos The Concept Store Jungfernstieg Hamburg 19
Mit dem Menswear-Store in der Hansestadt scheinen Ritzenhöfer und Riedo wohlüberlegt an bisherige Erfolge anzuknüpfen: Die Lage ist nicht zu überbieten, Hotel Vier Jahreszeiten und Binnenalster hello! Fortan kann die Kundschaft zwischen Damen- und Herrenauswahl entscheiden, bestenfalls finden alle etwas: „Im Designbereich sehen wir in Hamburg für die Herren noch ungenutztes Potential im Markt“, erklärt Klaus Ritzenhöfer. Jedes angebotene Teil ist mir äußerster Sorgfalt ausgewählt, der gesamte Store ist von Haptik und Detailverliebtheit kaum zu überbieten.
Apropos The Concept Store Jungfernstieg Hamburg 24Apropos The Concept Store Jungfernstieg Hamburg 20
Apropos The Concept Store Jungfernstieg Hamburg 21Apropos The Concept Store Jungfernstieg Hamburg 23
Neben Mode wird der Fokus auf Home- und Interieur-Accessoires gelenkt, Kosmetika runden die Produktangebot ab – Concept Store as its best! Die Auswahl an Sneakers bereitet mir Bauchschmerzen, jede Menge Valentino-Lieblinge. Das Haben-Wollen-Gefühl steigt als ich die Rucksäcke und Lederjacken von Saint Laurent entdecke. Mir bleibt zudem die Inneneinrichtung und das Angebot von Manolo Blahnik im Kopf hängen: „1+ mit Sternchen, vor allem wenn man sich wieder auf den Weg Richtung Jungfernstieg und öde Schaufenstergestaltung macht.“ Marmor trifft Gold, Spiegel- auf farbige Wandflächen. Stiloase könnte man es nennen, ich nenne es „Einrichtungsziel für die heimischen vier Wände“.
Apropos The Concept Store Jungfernstieg Hamburg 27Apropos The Concept Store Jungfernstieg Hamburg 25Apropos The Concept Store Jungfernstieg Hamburg 26Apropos The Concept Store Jungfernstieg Hamburg 28
Auch wenn das Angebot im Store nicht dem Gehalt eines Studenten entspricht, gibt es durchaus „bezahlbare“ Teile. Das fängt beim Reiseführer an, wird beim Duft von Helmut Lang weitergeführt und beinhaltet zudem das ein oder andere Accessoires. Ein Blick in die stark frequentierten Umkleidekabinen genügt: Hamburg bietet ein kaufkräftiges Publikum, das nicht nur bei dezentem Kaschmirpullover und passenden Sakko die Kreditkarte zückt. Der Gedanke von der Hansestadt und seinen eingestaubten Reedereierben ist, zumindest hier, mehr als überholt…
Apropos The Concept Store Jungfernstieg Hamburg 2Apropos The Concept Store Jungfernstieg Hamburg 29
Apropos The Concept Store Jungfernstieg Hamburg 30Apropos The Concept Store Jungfernstieg Hamburg 32

Meine Vermutung zum sorgfältig durchdachten Expansionskurs von APROPOS The Concept Store scheint sich indes zu bestätigen, denn seitens der Gründer sind erstmal keine weiteren Neueröffnungen geplant: „Wir sind jetzt komplett“, lautet die zufriedene Antwort von Ritzenhöfer und RIedo. Die beiden haben es sich nicht entgehen lassen, jeden der anwesenden Gäste am Eröffnungsabend persönlich willkommen zu heißen – äußerst sympathisch.

Ein Besuch am Neuen Jungfernstieg 6 lohnt sich für alle mode- und stilinteressierten Herren! Ich freue mich über Euer Feedback und teile bis dahin ein paar Impressionen…

APROPOS The Concept Store (Menswear)
Neuer Jungfernstieg 6
20354 Hamburg
Öffnungszeiten:
Montag – Samstag
10:00 – 19:00 Uhr

You Might Also Like